Laufzeiten: Pünktliche Briefe und Pakete

Mitteilung vom 14.02.2012

2011 erreichte die Schweizerische Post bei der Pünktlichkeit in der Brief- und Paketzustellung wiederum sehr hohe Werte. 97,5 Prozent der A-Post-Briefe und 99,3 Prozent der B-Post-Briefe erreichten ihre Empfänger pünktlich. Bei den Paketen erzielte die Post ebenfalls sehr gute Resultate: 2011 kamen 97,4 Prozent aller PostPac-Priority- und 97,7 Prozent aller PostPac-Economy-Pakete rechtzeitig an. Die Post übertrifft damit die Vorgabe des Bundes und nimmt im internationalen Vergleich eine Spitzenstellung ein.

Letztes Jahr verarbeitete die Post rund 2,3 Milliarden adressierte Briefe. Bei den A-Post-Briefen konnten 97,5 Prozent pünktlich zugestellt werden (2010: 97,2 Prozent). Bei den B-Post-Briefen resultierte gar ein neuer Rekordwert von 99,3 Prozent (2010: 98,5 Prozent). Mit Investitionen in moderne Technologie und in die Personalschulung will die Post die Verlässlichkeit des physischen Briefes auch in Zukunft sicherstellen.

Hohes Niveau bei der Paketverarbeitung

Im vergangenen Jahr verarbeitete die Post über 100 Millionen Pakete. Die Qualitätswerte aus dem Vorjahr konnten gehalten werden. 97,4 Prozent aller PostPac-Priority-Pakete kamen 2011 rechtzeitig am nächsten Tag beim Empfänger an (2010: 97,7 Prozent). Bei den Economy-Paketen wurden 97,7 Prozent pünktlich zugestellt (2010: 97,5 Prozent). Diese Werte zeigen, dass die in den Paketzentren der Post eingesetzten Technologien zu den zuverlässigsten und modernsten gehören. Um die Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden noch besser erfüllen zu können, bieten seit Anfang Jahr neu rund 350 zusätzliche Poststellen den PickPost-Service an. Das PickPost-Stellennetz umfasst damit über 700 Zugangspunkte.

Wissenschaftliche und unabhängige Messungen

Die bei der Briefpost erzielten Werte übertreffen die Vorgabe des Bundes, die bei 97 Prozent pünktlich zugestellter Sendungen liegt. Auch im internationalen Vergleich nimmt die Schweizerische Post einen Spitzenplatz bei den Laufzeiten ein.

Für die Laufzeitmessungen von Inlandbriefen werden jährlich rund 80 000 Briefe verschickt. Die Messungen werden vom unabhängigen Marktforschungsinstitut GfK Switzerland AG durchgeführt, wobei die europäischen Normen berücksichtigt werden. Für die Messungen der Paketlaufzeiten wird ein wissenschaftlich anerkanntes Stichprobenverfahren angewendet. Auch diese Messungen werden durch eine unabhängige Stelle überwacht.

Briefe

A-Post B-Post
2011 97,5% 99,3%
2010 97,2% 98,5%
2009 97,7% 98,4%
2008 95,9% 95,9%
2007 97,1% 96,7%
2006 98,0% 98,3%
2005 97,7% 98,2%
2004 97,4% 97,4%

Pakete

PostPac Priority PostPac Economy
2011 97,4% 97,7%
2010 97,7% 97,5%
2009 97,8% 98,1%
2008 98,0% 98,7%
2007 97,6% 97,5%
2006 97,3% 97,6%
2005 97,4% 97,7%
2004 95,8%

97,7%