Rich content section

Mit WebStamp erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre persönliche Briefmarke – bequem und einfach online. Verleihen Sie Ihren Geburtsanzeigen und Hochzeitseinladungen eine ganz persönliche Note. Oder nutzen Sie die Briefmarke bei Briefen an Ihre Kunden dank integriertem Firmenlogo als Werbe- und Imageträger.

  • Für A-Post, B-Post, A-Post Plus, Einschreiben (R), u.v.m.
  • Briefmarken online erstellen, bezahlen und ausdrucken
  • Optional durch die Post drucken und liefern lassen
  • Auch für Einzel- und Serienbriefe inkl. Druck- und Versandservice 

So geht's

1

Versandart, Format und Gewicht der Sendung wählen.

2

Bild/Video hochladen und bei Bedarf bearbeiten oder Bild aus Vorlagen auswählen.

3

Bestellung abschliessen.

4

Selber auf Etiketten drucken oder WebStamps ausgedruckt liefern lassen.

5

WebStamp auf Couvert anbringen – fertig!

Praktisch
WebStamps-Druckservice

Sie wollen Ihre Briefmarken selber gestalten? Sie haben jedoch weder Lust noch Zeit, dies selbst zu machen. Mit dem WebStamp-Druckservice haben Sie die Möglichkeit, sich Ihre individuellen Briefmarken durch die Post ausdrucken und portofrei* bereits am nächsten Werktag nach Hause oder ins Büro liefern zu lassen. Das Angebot gilt für Briefe ohne Barcode (A-Post, B-Post, PRIORITY und ECONOMY).

Die WebStamps werden immer auf einem speziell gestalteten 12er-Etikettenbogen ausgedruckt.

*  Nebst dem Portowert der WebStamps fallen für den WebStamp-Druckservice eine Auftragspauschale von CHF 5.00 sowie pro angefangenen Etikettenbogen (12 Stück) ein Betrag von CHF 1.20 an. Die Versandkosten für die Lieferung werden von der Post übernommen. Bei einer Bestellung bis 14.00 Uhr erhalten Sie Ihre WebStamps bereits am nächsten Arbeitstag frisch gedruckt und portofrei in Ihren Briefkasten zugestellt!

Lebendig
WebStamp mit Videobotschaft

Mit WebStamp können Sie mehr als nur eigene Briefmarkensujets kreieren. Sie haben auch die Möglichkeit, individuelle Videobotschaften mitzusenden. Überraschen Sie Ihre Liebsten, neben einer schriftlichen Nachricht, zusätzlich mit einer persönlichen Videobotschaft. Oder präsentieren Sie Ihr Unternehmen oder Ihr neustes Produkt in einem kleinen Film.

Videobotschaft empfangen

Die WebStamp mit Video trägt eine spezielle Kennzeichnung, die den Empfängern anzeigt, dass eine Videobotschaft auf sie wartet. Der Empfänger des Briefes kann die Videobotschaft entweder über die Post-App oder über die Website abrufen.

Aus einer Hand
WebStamps für Einzel- und Serienbriefe mit Druck- und Versandservice

Drucken Sie die WebStamp direkt auf Ihren Brief oder Ihre Serienbriefe. Die Frankatur wird direkt über der jeweiligen Empfängeradresse platziert. Sie drucken anschliessend Ihre Einzel- oder Serienbriefe mit der Frankatur aus und versenden sie bequem mit Fenstercouverts.

Druck- und Versandservice

Mit dem «Druck- und Versandservice für Einzel- und Serienbriefe» haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sendungen direkt durch die Post ausdrucken, verpacken und an Ihre Empfänger versenden zu lassen. Die Zustellung erfolgt gemäss Leistungsangebot der Post CH AG.*

Das WebStamp-Angebot gilt für sämtliche Versandarten in der Schweiz. Der Ausdruck erfolgt in Farbe, einseitig und im Fenstercouvert. 

Bitte beachten Sie, dass jeder Auftrag an eine externe Druckerei weitergeleitet, dort ausgedruckt und versandt wird. Prüfen Sie daher am Ende jeder Bestellung nochmals, ob der Briefinhalt, die Empfängeradressen sowie die Frankatur korrekt sind. Der Auftrag kann nachträglich aufgrund der bereits angefallenen Kosten nicht mehr storniert werden. Der jeweilige Auftragsstatus jeder einzelnen Sendung ist auf Ihrer WebStamp-Auftragsübersicht unter «Sendungsdetails» ersichtlich. 

WebStamp für Einzel- und Serienbriefe ist primär für Kunden konzipiert, die regelmässig Briefe oder Rechnungen erstellen und versenden.

* Nebst dem Portowert der WebStamps fallen für den «WebStamp-Druck- und -Versandservice» CHF 0.20 pro bedruckte Seite sowie CHF 0.20 pro Sendung (inkl. Couvertierung und Postaufgabe) an. Bei einer Bestellung bis 15.00 Uhr werden Ihre Sendungen gemäss dem geltenden Leistungsangebot der Post CH AG zugestellt.

Häufige Fragen

Etikettenformate

WebStamp-Etiketten (97 × 42,3 mm) – 12 Etiketten

WebStamp-Etiketten sind in allen Filialen der Post erhältlich. Wenn Sie diese Etiketten benutzen, müssen Sie die Druckereinstellungen nicht ändern. Die Standardeinstellungen des Druckers können für das Ausdrucken der Briefmarken beibehalten werden. 

Avery Zweckform 3422 (70 × 35 mm) – 24 Etiketten

Avery Zweckform 3427 (105 × 74 mm) – 8 Etiketten

Avery Zweckform 3481 (70 × 41 mm) – 21 Etiketten

Avery Zweckform 3659 (97 × 42 mm) – 12 Etiketten

Avery Zweckform 4781 (97 × 42 mm) – 12 Etiketten

Avery Zweckform 6122 (70 × 36 mm) – 24 Etiketten

Avery Zweckform 6174 (70 × 42,3 mm) – 21 Etiketten

Avery Zweckform J8563 (70 × 35 mm) transparent – 14 Etiketten

Avery Zweckform L4772 (70 × 35 mm) transparent – 12 Etiketten

Avery Zweckform 3483/6120 (105 × 148 mm) – 4 Etiketten

Avery Zweckform 3655 – (210 × 148 mm) – 2 Etiketten

Büroline 15 (105 × 148 mm) – 4 Etiketten

Büroline 10 (97 × 42 mm) – 12 Etiketten

Corporate Express (97 × 42,3 mm) – 12 Etiketten

Herma 4457 (105 × 48 mm) – 12 Etiketten

Herma 4282 (210 × 148 mm) – 2 Etiketten

Herma 4676 (105 × 148 mm) – 4 Etiketten

Migros PAPETERIA 7203.112 (70 × 37,1 mm) – 24 Etiketten

Migros PAPETERIA 7203.113 (105 × 41 mm) – 14 Etiketten

Migros PAPETERIA 7203.178 (97 × 42,3 mm) – 12 Etiketten

Briefformate

  • C4
  • C5 
  • C5/C6 
  • C6 
  • Fenstercouvert C4, C5, C5/C6 (Fenster links oder rechts)
  • Benutzerdefiniert

Etikettendrucker (Thermolabels)

  • Brother P-touch DK-11241 (102 × 152 mm)
  • Brother P-touch DK-22243 (102 × 152 mm)
  • Brother P-touch DK-11208 (30 × 99 mm)
  • Brother P-touch DK-22205 (62 mm)
  • Dymo Labels 11356 (41 × 89 mm)
  • Dymo Labels 99012 (36 × 89 mm)
  • Dymo Labels 99013 (36 × 89 mm transp.)
  • Dympo Labels 99014 (54 × 101 mm)
  • Dympo Labels S0904980 (104 × 159 mm)
  • Seiko SLP-2RLE (36 × 89 mm)
  • Seiko SLP-SRL (54 × 101 mm) 
  • Benutzerdefiniert

Mit WebStamp können ausschliesslich Briefsendungen für das In- und Ausland frankiert werden.

Pakete können mit dem Onlinedienst «Paketetiketten Inland» frankiert werden.

Mit WebStamp können In- und Auslandsbriefe mit folgender Versandart und Zusatzleistung frankiert werden:

Inland

  • A-Post
  • B-Post 
  • Einschreiben (R)**
  • A-Post Plus** 
  • Dispomail (Geschäftskunden mit Spezialkonditionen) **

Zusatzleistungen zu Einschreiben

  • Rückschein 
  • Eigenhändig 
  • Beleglose Nachnahme (für Geschäftskunden mit Spezialkonditionen) **

Zuschläge 

  • Sendungsdicke über 2 cm bis 5 cm
  • Pro Juventute
  • «Pro clima»-Zuschlag

Ausland

  • Brief International PRIORITY

  • Brief International ECONOMY

Für alle internationalen Sendungen mit Wareninhalten müssen gemäss Vorgaben des Weltpostvereins UPU und der International Post Corporation IPC zukünftig elektronische Daten vorab an die Postgesellschaften im Ausland geliefert werden. Ziel ist, durch detaillierte Angaben zum Absender, Empfänger und Sendungsinhalt die Verzollung zu vereinfachen, Transitzeiten zu verkürzen und Transportunternehmen Wareninformationen zur Verfügung zu stellen. WebStamp bietet die Möglichkeit, die erforderlichen Daten bequem selbst zu erfassen. Die erforderlichen Felder werden automatisch angezeigt, sobald Sie in WebStamp angeben, dass Sie eine Sendung mit Wareninhalt ins Ausland versenden wollen.

Zusatzleistungen

  • Einschreiben
  • Eigenhändig 
  • Rückschein

Zuschläge

«Pro clima»-Zuschlag

** Jeweils mit Barcode für die elektronische Sendungsverfolgung

Die mit WebStamp erstellten Briefmarken sind ein Jahr lang gültig.

Die Frist wird im Onlinedienst beim Erstellen der Frankiermerkmale angezeigt. Ein Verfallsdatum ist aber weder auf dem Frankiermerkmal aufgedruckt, noch ist es im Datamatrix-Code enthalten. Ist die offizielle Gültigkeitsdauer einer mit WebStamp erstellten Briefmarke abgelaufen, kann sie weiterhin ohne Strafporto verwendet werden. Ein Problem entsteht dann, wenn eine Preiserhöhung ansteht. Individuelle Briefmarken dürfen immer nur den korrekten Wert eines Produktes/Portos tragen. Sendungen mit einer Mehrfachfrankierung durch WebStamp können in den Briefverarbeitungszentren nicht verarbeitet werden, denn der Systemleser erfasst immer nur einen Datamatrix-Code. Die Verfallfrist sorgt also dafür, dass nicht zu grosse Mengen an individuellen Briefmarken erstellt und gelagert werden.

Ein Beispiel für die Gültigkeit: Solange eine A-Post-Sendung CHF 1.00 kostet, ist die Verwendung einer individuellen Briefmarke mit einem Frankaturwert von CHF 1.00, die älter als ein Jahr ist, weiterhin möglich. Nach einer Preiserhöhung kann eine mit WebStamp frankierte Sendung nur noch bei einer Filiale der Post oder Filiale mit Partner mit einer Briefmarke nachfrankiert werden. Mit WebStamp erstellte Briefmarken können nicht retourniert oder annulliert werden. 

Fehldrucke

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass beim Ausdrucken der Frankiermerkmale ein Fehler auftritt. Werden Ihre Frankiermerkmale nicht korrekt auf die Etikettenbogen gedruckt, überprüfen Sie bitte die Druckereinstellungen. Achten Sie darauf, dass die Funktion «Tatsächliche Grösse» bzw. «Grösse = 100%» eingestellt ist.

Das nochmalige Ausdrucken eines PDF-Dokuments mit bereits erstellten individuellen Briefmarken führt zu keinen weiteren Kosten. Jede mit WebStamp erstellte Briefmarke darf jedoch nur einmal auf einer Sendung angebracht werden.

Das Verwenden von Duplikaten wird Ihnen umgehend mitgeteilt, damit Sie entsprechend reagieren können. Duplikate belasten wir entweder direkt Ihrem Onlinekonto oder stellen sie in Rechnung.

Duplikate

Gemäss den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für WebStamp ist es nicht erlaubt, mit WebStamp erstellte Briefmarken zu kopieren oder mehrfach auszudrucken. Von Duplikaten wird dann gesprochen, wenn Sendungen mit demselben Frankiermerkmal (erkennbar an der identischen Frankier-ID) zum Versand aufgegeben werden.

Jede mit WebStamp erstellte Briefmarke darf nur einmal auf einer Sendung angebracht und versendet werden.

Duplikate werden durch die Post entsprechend nachfrankiert. Zudem fallen Bearbeitungsgebühren von CHF 1.00 pro Duplikat, mindestens aber in Höhe von CHF 10.00 an. Ein Beispiel: 80 Duplikate für einen A-Post-Standardbrief kosten CHF 160.00, CHF 80.00 Porto (80 × CHF 1.00) für die Nachfrankatur plus CHF 80.00 Bearbeitungsgebühr (80 × CHF 1.00). 

Mit «WebStamp» bezahlen Sie lediglich der Frankaturwert. Ihre persönlichen Briefmarken werden wie herkömmliche Briefmarken verwendet.

Der Vorteil von WebStamp besteht hauptsächlich im individualisierbaren Frankiermerkmal. Über mehrere Millionen verkaufte individuelle Briefmarken pro Jahr bestätigen, dass die Kunden der Post die Individualisierung zu schätzen wissen. Die etwas höheren Erstellungskosten nehmen sie dabei gerne in Kauf. In den Preisen unserer «WebStamp»-Etiketten ist berücksichtigt, dass Sie diese in kleineren Mengen beziehen können (60 Stück). Kleinere Auflagen sind generell etwas teurer – in diesem Fall aber nicht unbedingt zu Ihrem Nachteil, da Sie nicht 300 Stück eines anderen Anbieters kaufen müssen.

Die Etikettenkosten können Sie komplett einsparen, wenn Sie Ihre Frankiermerkmale direkt auf die Couverts drucken.

Die Post ist nicht ganz frei in der Preisgestaltung. Eine Preisanpassung beim Briefporto kann bei Briefen, die dem Briefmonopol unterliegen, nur durch den Bundesrat beschlossen werden. Dasselbe gilt auch für die mit WebStamp erstellten Frankiermerkmale.

Webservice «WebStamp»

Der Webservice «WebStamp» ermöglicht die elektronische Anbindung Ihres unternehmensspezifischen ERP-Systems (Enterprise Resource Planning) an WebStamp. Namhafte im Onlinehandel tätige Unternehmen wie Ricardo, Sage, Crealogix oder Exsila nutzen diese Lösung schon heute, um ihren Onlineshop mit den Frankierleistungen der Post zu verknüpfen.

Die Anbindung verläuft in mehreren Schritten und sollte von einem Spezialisten vorgenommen werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen und Ihre Anmeldung an webservice.webstamp@post.ch. Bei einer konkret geplanten Anbindung füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus. Um die nächsten Schritte mit Ihnen zu besprechen, nehmen wir anschliessend so rasch wie möglich Kontakt mit Ihnen auf.

Mehr zum Webservice «WebStamp»

Weitere Informationen

Unsere Empfehlungen
Frankieren und Versenden leicht gemacht