Hauptinhaltsbereich

Forum E-Voting

31. Oktober 2017

Das Forum E-Voting ist eine Informationsveranstaltung für die deutschsprachige Schweiz und findet in Zürich statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die verschiedenen Aspekte (Bevölkerung, Kantone, Bund) der Entwicklung von E-Voting zu adressieren und den Teilnehmenden eine 360°-Sicht auf das Thema zu bieten.

Das Thema E-Voting entwickelt sich in der Schweiz sehr schnell. Mehrere Kantone passen ihre Gesetze über die politischen Rechte an und sehen Pilotversuche vor oder sind sogar bereits in der Umsetzung. Die Entscheidung des Bundesrates vom 4. April 2017, die elektronische Abstimmung als dritten offiziellen Abstimmungskanal im Gesetz zu verankern, gibt dem E-Voting in der Schweiz noch zusätzlich Impulse.

Datum: Dienstag, 31. Oktober 2017

Ort: Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), Lagerstrasse 5, 8021 Zürich

Agenda: Hier findet sich das Detailprogramm (PDF, 72.1 KB)Dokument ist nicht verfügbar.

Referate: Andreas Glaser (PDF, 1.8 MB)Dokument ist nicht verfügbar.; Nicolas Fellay (PDF, 540 KB)Dokument ist nicht verfügbar.; Mirjam Hostettler (PDF, 2 MB)Dokument ist nicht verfügbar.; Andreas Ladner (PDF, 3.4 MB)Dokument ist nicht verfügbar.

9:00 Uhr: Eintreffen der Gäste, Kaffee und Gipfeli

Erster Block:

  • Begrüssung durch Claudia Pletscher (Leiterin Entwicklung & Innovation, Schweizerische Post)
  • Key Note-Referat Andreas Glaser (PDF, 396.9 KB) (Prof. Dr. iur., Lehrstuhl für Staats-, Verwaltungs- und Europarecht, Universität Zürich und Direktor Zentrum für Demokratie, Aarau)
  • Referat Nicolas Fellay (PDF, 378 KB) (Verantwortlicher politische Rechte, Kanton Fribourg)

Zweiter Block:

ca. 12 Uhr: Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein Stehlunch statt.

 

Die Veranstaltung ist ausgebucht, es werden keine weiteren Anmeldungen angenommen.