Hauptinhaltsbereich

Gesetzliche Grundlagen

Anforderungen für E-Voting-Lösungen der zweiten Generation

Die Post bietet den Kantonen ein E-Voting-System der zweiten Generation an. Dieses wird in der höchsten Ausbaustufe alle Sicherheits- und Prüfanforderungen der Schweizerischen Bundeskanzlei erfüllen. Es baut auf einem verifizierbaren kryptografischen Protokoll auf, das die individuelle (Stimmberechtigter) und universelle (Wahlkommission) Verifizierung der Stimmabgaben ermöglicht. Ihr E-Voting-System entwickelt die Post sukzessive weiter, mit dem Ziel eine Zulassung für 100% der Stimmberechtigten zu erlangen.