Hauptinhaltsbereich

DirectDay

Branchenanlass mit Kultcharakter

Die wichtigste Veranstaltung der Direct-Marketing-Branche begeistert jedes Jahr aufs Neue. Der Event hat sich in der Agenda von Marketingfachleuten und Führungskräften fixe fest etabliert. Jedes Jahr sind über 1000 Teilnehmende dabei, lassen sich von Referaten und Diskursen begeistern und nutzen die Chance, ihr Netzwerk zu pflegen.

Vorfreude ist die beste Freude! Der nächste DirectDay findet am Dienstag, 22. November 2016, im Kursaal in Bern statt. Das Programm und die Anmeldung finden Sie ab mitte August 2016 auf post.ch/directday.

«Zeit – vergänglich, verkäuflich, unbezahlbar»

«Zeit» war das Motto des diesjährigen DirectDays. Es passte gut zum grössten Direct-Marketing-Event der Schweiz, der am 24. November 2015 bereits zum 16 Mal durchgeführt wurde. Wie jedes Jahr begeisterte er sein Publikum mit einem kurzweiligen Programm und Rednern, die am Puls der Zeit sind. Schon früh war der Anlass ausverkauft. Rund 1150 Gäste genossen einen ebenso interessanten wie unterhaltsamen Tag.

Digital-Therapeutin Anitra Eggler, Aufgaben-Manager Mauro Cosetti und Neuropsychologe Dr. Christian Schreier: Sie alle haben sich die Zeit genommen nach Bern zu reisen und dem Publikum ihre Sicht auf das Thema zu schildern. Da ging es zum Beispiel um Sekundenkommunikation, um Zeitsklaverei, um stets knappe Zeitbudgets oder die Zeit als Leitwährung des 21. Jahrhunderts.

Wie es ist, wenn eine Sekunde über Erfolg oder Misserfolg entscheidet, darüber diskutierten die ehemalige Kunstturnerin Ariella Kaeslin, Herzchirurg Thierry Carrell und der Werber Dominique von Matt. Höhepunkt war der Auftritt des Überraschungsgasts: Der ehemalige Aussenminister Deutschlands, Hans-Dietrich Genscher schaffte es, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und es für einen Moment die Zeit vergessen zu lassen. Auch in diesem Jahr fasste Peter Schneider mit spitzer Zunge die Referate zusammen. Durch den Event führte Moderator Stephan Klapproth – wie immer mit viel Witz und Charme.

Schauen Sie sich den Auftritt von Hans-Dietrich Genscher nochmals an, in Erinnerung an einen grossartigen Zeitzeugen und Überraschungsgast am DirectDay 2015.