Hauptinhaltsbereich

Sendungen richtig adressieren

Die korrekte Adresse dient der Effizienzsteigerung

Das Adressieren von Sendungen nach den Vorgaben der Post ist eine wichtige Voraussetzung für die effiziente Weiterverarbeitung. Das korrekte Format der Adresse und die Vollständigkeit der Adressangaben sorgen für einen reibungslosen Ablauf und eine fehlerfreie Zustellung an die richtigen Empfängerinnen und Empfänger.

Die Adressierung von Briefen wirkt sich auf den Verarbeitungsprozess aus. Eine gewisse Normierung der Adressgestaltung ermöglicht den Einsatz modernster Verarbeitungstechnik.

Ausführliche Informationen zur zweckmässigen Adressierung von Briefsendungen sowie Darstellungsbeispiele finden Sie in der Spezifikation «Korrekte Adressierung».

Dokumente

Adressierung

Die korrekte Postleitzahl finden Sie in den Postleitzahlenverzeichnissen der Post «PLZ suchen».

Die korrekte Adressierung für Sendungen an PickPost- und Postlager-Adressen finden Sie im Onlinedienst «Standorte und Öffnungszeiten».

Etiketten

Adressetiketten müssen ein Papiergewicht von mindestens 80g/m2 aufweisen, dürfen nicht reflektieren oder spiegeln und müssen sich mit der ganzen Fläche aufkleben lassen.

Paketetikette erstellen und bezahlen

Bringen Sie die Adressetikette unten rechts auf der grössten Paketfläche an. Alte Adressetiketten und Sendungsbarcodes entfernen Sie bitte.

Bei trapezförmigen Verpackungen in Form eines Pyramidenstumpfs kleben Sie die Adressetikette und den Sendungsbarcode auf die Seite, die der grössten Fläche gegenüberliegt. Die Adresse muss vollständig auf der gleichen horizontalen Fläche angebracht sein.

Dokumente