E-Health

Stammgemeinschaft eHealth Aargau startet mit erstem elektronischen Patientendossier auf der Plattform der Post

eHealth Aargau ist die erste zertifizierte Stammgemeinschaft, die ein elektronisches Patientendossier gemäss Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier (EPDG) anbietet. Die Plattform dahinter stammt von der Post. Sie ermöglicht es, digitale Gesundheitsdaten an einem zentralen Ort abzulegen, einzusehen und bei Bedarf vertraulich zu übermitteln. Die Stammgemeinschaft eHealth Aargau macht mit diesem Meilenstein gemeinsam mit der Post einen wichtigen Schritt in die digitale Zukunft des Schweizer Gesundheitswesens.

Inhaltsbereich

Seit dem 7. Dezember ist es zum ersten Mal möglich, in der Schweiz ein elektronisches Patientendossier (EPD) gemäss EPDG zu eröffnen. Die Stammgemeinschaft eHealth Aargau bietet diesen Service über die Lösung der Post an. Zunächst wird ein definierter Personenkreis von einzelnen Bürgerinnen und Bürgern eingeladen, ein EPD zu eröffnen. In der ersten Jahreshälfte 2021 werden weitere Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit dazu erhalten. Im selben Zeitraum startet die Postfiliale Aarau als Eröffnungsstelle für das elektronische Patientendossier der Stammgemeinschaft eHealth Aargau. Kundinnen und Kunden können dort auch gleich die elektronische Identität erstellen, die fürs EPD notwendig ist. Einmal eröffnet, können Patientinnen und Patienten sowie Akteure des Gesundheitswesens auf behandlungsrelevante Informationen über ein Login zeit- und ortsunabhängig zugreifen. Dabei legen Patientinnen und Patienten selbst fest, inwiefern Gesundheitsfachpersonen auf medizinische Angaben – etwa zur Behandlungshistorie – zugreifen dürfen und ob sie beispielsweise auch Daten und Dokumente hochladen können.

Der sichere und vertrauenswürdige Transport von Informationen ist seit über 170 Jahren die Kernkompetenz der Post – auch im Gesundheitswesen im digitalen Zeitalter. Um die Sicherheit und den Schutz der sensiblen Gesundheitsdaten zu gewährleisten, unterzog sich die Post als Plattformanbieterin des EPDs mehrmonatiger Audits durch die Zertifizierungsgesellschaft KPMG (siehe News). Nach erfolgreichem Abschluss der rund 440 gesetzlichen EPD-Kontrollzielen und deren Überprüfung ist die E-Health-Plattform der Post nun zertifizierbar. Das heisst, die Post kann die Plattform den Stammgemeinschaften zur Verfügung stellen, damit sich diese zertifizieren lassen und so ein elektronisches Patientendossier gemäss EPDG anbieten können.

Auf der Website der Stammgemeinschaft eHealth Aargau finden Sie weitere Informationen zum Start des EPDs.

(Video ohne Ton)