E-Voting
Online abstimmen und wählen

Anchor Navigation

Die E-Voting-Lösung der Post

Online wählen und abstimmen − einfach und sicher

Mit E-Voting ermöglichen Kantone ihren Stimmberechtigten im In- und Ausland, elektronisch zu wählen und abzustimmen. Die E-Voting-Lösung der Post entspricht dem neusten Stand der Technik und richtet sich an den rechtlichen Grundlagen aus.

So funktionierts

  • Urnengang aufsetzen

    Der Kanton konfiguriert vor einer Abstimmung oder Wahl seine E-Voting-Plattform mit Abstimmungsfragen oder Kandidatenlisten und vergibt die Berechtigungen zur elektronischen Stimmabgabe.

  • Stimmunterlagen bereitstellen

    Die Post unterstützt die Kantone bei der Vorbereitung der Abstimmungsunterlagen bis hin zum «Gut zum Druck». Die Unterlagen produzieren die Kantone mit ihren zugelassenen Druckpartnern.

  • Stimmunterlagen versenden

    Der Versand der Stimmunterlagen für die physische Stimmabgabe per Brief oder an der Urne sowie für die elektronische Stimmabgabe läuft auf dem Postweg.

  • Stimme abgeben

    Die Stimmberechtigten, die E-Voting nutzen können, erhalten das Abstimmungs- oder Wahlmaterial und damit zusätzlich die individuellen Sicherheitscodes für die elektronische Stimmabgabe. So können sie sich auf der E-Voting-Plattform ihres Kantons anmelden und elektronisch wählen oder abstimmen.

  • Verschlüsselung der Informationen

    Alle Informationen, die während der Stimmabgabe übermittelt werden, sind anonymisiert und mit einer End-zu-End-Verschlüsselung geschützt. Nur die kantonalen Wahlbehörden können das Resultat in der elektronischen Urne auswerten. Rückschlüsse von der Stimme auf den/die Stimmberechtigte/n sind an keiner Stelle möglich.

Vorteile von E-Voting

Für Kantone und Gemeinden

  • Gemäss den rechtlichen Grundlagen zugelassen für stimmberechtigte Inland- und Auslandschweizer
  • Eigenständige und rechtskonforme Durchführung von elektronischen Abstimmungen und Wahlen -> Rechtliche Grundlagen
  • Gewährleistet Stimmgeheimnis und vollständige Verifizierbarkeit -> Sicherheit
  • Modernste Technologie und sukzessive Weiterentwicklung mit internen und externen Fachleuten sowie in Zusammenarbeit mit den Kantonen
  • Einfache Integration der Lösung in die IT-Systeme der Kantone, die vor und nach der Stimmabgabe sowie zur Authentifizierung zum Einsatz kommen
  • Tiefe Anschaffungskosten und umfassender Service durch die Post -> Service durch die Post

Für Stimmberechtigte

  • Geräte- und ortsunabhängiges Wählen und Abstimmen für die Stimmberechtigten
  • Informationen in den vier Landessprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch
  • Das System verhindert, dass Stimmen ungültig abgegeben werden
  • Eigenständige Stimmabgabe ohne Hilfe Dritter für Menschen mit Behinderung (z.B. Sehbeeinträchtigung)

Das kostet die E-Voting-Lösung

Grundgebühr

Grundgebühr für die Nutzung und den Betrieb der Lösung der Post.

Variable Kosten

Diese Kosten basieren auf der Anzahl der Stimmberechtigten eines Kantons (gemäss den Angaben des Bundesamts für Statistik) und dem Anteil der Stimmberechtigten, die im Kanton E-Voting nutzen können (Auslandschweizer, bestimmte Gemeinden, etc.). Welche Stimmberechtigten E-Voting nutzen können bestimmt der jeweilige Kanton.

Sinkende Pro-Kopf-Kosten

Die Pro-Kopf-Kosten sinken, je mehr Personen in einem Kanton E-Voting nutzen können und je mehr Kantone die E-Voting-Lösung der Post einsetzen.

E-Voting-Services der Post

Beratung und Schulung

  • Beratung zum Aufsetzen und Durchführen des elektronischen Urnengangs
  • E-Voting-Kommunikationspaket zur Information der Stimmberechtigten
  • Beratung in Bezug auf die Anforderungen der Bundeskanzlei
  • Enger Wissensaustausch auf Stufe ICT und Sicherheit
  • Schulung der beim Kanton involvierten Mitarbeitenden und der kantonalen Wahlkommission

Support

  • Second Level Support im Konfigurationszeitraum und während der ersten Urnengängen, Third Level Support während sämtlichen Urnengängen
  • Support bei der Überprüfung des gesamten elektronischen Urnengangs nach der Wahl/Abstimmung
  • Unterstützung bei allen Fragen rund um E-Voting

Integration und Überwachung

  • Integration der E-Voting-Lösung in die Abstimmungsverwaltungssysteme der Kantone (mit standardisierten eCH-Schnittstellen)
  • Permanente Überwachung der Kernsoftware und -infrastruktur sowie des erweiterten Ökosystems, in dem E-Voting betrieben wird

Kontaktieren Sie uns
Wir beraten Sie gerne zu E-Voting.

Schreiben Sie uns

Senden Sie uns Ihre Anfrage direkt online.

Die Post auf LinkedIn

Besuchen Sie uns auf LinkedIn

Unsere Adresse

Post CH Kommunikation AG
E-Voting
Wankdorfallee 4
3030 Bern
Schweiz