E-Voting
Online abstimmen und wählen

Anchor Navigation

E-Voting und Sicherheit

Höchste Sicherheitsstandards garantiert

Datensicherheit ist das oberste Gebot beim E-Voting. Spezielle sicherheitstechnische und kryptografische Vorkehrungen zeichnen das E-Voting-System der Post aus. Sie sorgen dafür, dass die Sicherheit und das Stimmgeheimnis für elektronische Abstimmungen und Wahlen gemäss den geltenden rechtlichen Grundlagen gewährleistet sind.

Kontinuierliche Überprüfung des Systems

  • Die E-Voting-Plattform kann von Abstimmungsbehörden und unabhängigen Prüfern vor, während und nach der Stimmabgabe geprüft werden.
  • Behörden und unabhängige Expertinnen und Experten haben die wichtigsten Elemente von E-Voting geprüft.
  • Kryptografinnen und Hacker aus der ganzen Welt können das System überprüfen, dessen Komponenten öffentlich zugänglich sind. Die Post führt dazu ein unbefristetes Bug-Bounty-Programm durch und belohnt so bestätigte Schwachstellen.
  • Die Kontrolle des gesamten elektronischen Urnengangs liegt ausschliesslich in den Händen der Wahlkommission des jeweiligen Kantons.
  • Die Wahlbehörden können jederzeit überprüfen, dass die digitale Urne nicht manipuliert wurde und nur gültige Stimmen enthält. Sie können die digitale Urne aber nicht verändern oder Rückschlüsse von einer Stimme auf eine/n Stimmberechtigte/n ziehen.
  • Systemadministratoren und andere Personen mit Berechtigungen im System können Stimmen weder einsehen noch ändern.

Stimmgeheimnis gewährleistet

Datenschutz gewährleistet

  • Eine durchgängige Verschlüsselung während des ganzen Wahl- und Abstimmungsprozesses garantiert das Stimmgeheimnis.
  • Ein patentierter «Misch»-Prozess vor dem Entschlüsseln der Stimmen verhindert Rückschlüsse zwischen den Stimmabgaben und der Abstimmungsreihenfolge. Damit ist für die Stimmberechtigten der Schutz ihrer Daten garantiert.

Manipulationsfreie (verifizierbare) Stimmabgabe sichergestellt

Hohe Transparenz beim E-Voting

  • Die E-Voting-Lösung der Post erlaubt es den Stimmenden festzustellen, ob ihre Stimme durch das System korrekt registriert wurde, d.h. so wie er oder sie die Stimme abgegeben hat.

Integrität sichergestellt

  • Die E-Voting-Lösung der Post bietet sichere Authentisierungsverfahren auf der Grundlage individueller digitaler Zertifikate.
  • Modernste Sicherheitsmassnahmen in der E-Voting-Infrastruktur und die hochentwickelte Kryptografie im System verhindern Angriffe von Hackern oder Übergriffe von Systemadministratoren mit privilegiertem Zugang.
  • Sämtliche Aktivitäten werden durch unveränderliche Logs erfasst und verfolgt. Kryptografische HMAC-Techniken, digitale Signaturen, zufällige und temporäre geheime Kryptografieschlüssel sowie kurzzeitige Kontrollpunkte werden verbunden, um eine sichere Logkette zu erstellen. Damit wird die Integrität und Authentizität der Protokolle sichergestellt.
  • Die E-Voting-Lösung der Post verhindert, dass Stimmen elektronisch doppelt abgegeben werden. Der Kanton trifft seinerseits Vorkehrungen, damit die Stimmberechtigten ihre Stimme nicht mehrfach über verschiedene Stimmkanäle abgeben können.

Kontaktieren Sie uns
Wir beraten Sie gerne zu E-Voting.

Schreiben Sie uns

Senden Sie uns Ihre Anfrage direkt online.

Die Post auf LinkedIn

Besuchen Sie uns auf LinkedIn

Unsere Adresse

Post CH Kommunikation AG
E-Voting
Wankdorfallee 4
3030 Bern
Schweiz