Hilfe und Kontakt

Rich content section

Bitte beachten Sie, dass jeder Block des Codes aus Zahlen und Buchstaben besteht.

Nationale Sendungen: Kontaktieren Sie das Contact Center Post unter 0848 888 888 und halten Sie Ihren Code bereit.

Internationale Sendungen: Es könnte sich auch um eine nicht-eingeschriebene Sendung aus dem Ausland handeln, welche keine Inlandsendungsnummer trägt. Für diese Sendungskategorie können online leider keine Empfangsleistungen bestellt werden. Bitte kontaktieren Sie das Contact Center Post unter 0800 888 100 für weitere Informationen.

Betrugsversuche im Internet richten sich vermehrt gezielt gegen die mögliche Unachtsamkeit der Nutzer, um an die gewünschten Daten zu gelangen. Finden Sie hier ein paar Informationen, was Sie und die Post dagegen tun und wo Sie sich bei Verdachtsfällen melden können.

Weiter

Ab wann sind die ersten Daten für meine Sendung ersichtlich?

Produkt Produkte / Zeit
Briefe, Pakete, Express, Kurier [1] 2–3 Stunden ab Aufgabe
Auslandssendungen [1] Am selben Tag
Stückgut Bei Zustellung der Sendung (spätestens am Folgetag)
1   Diese Angaben beziehen sich auf die Aufgabe am Schalter. Bei Abholungen kann die Anzeige etwas länger dauern.

Wie oft werden die Daten aktualisiert?

Wir aktualisieren die Daten über den aktuellen Sendungsstatus fortlaufend. Die Häufigkeit der Aktualisierung ist je nach Sendungstyp unterschiedlich:

Sendungstyp Häufigkeit der Aktualisierung
Kurier-Sendungen ca. 15 Minuten
Express-Sendungen ca. 15 bis 30 Minuten
Pakete ca. 15 bis 30 Minuten
Briefe ca. 1 Stunde
Internationale Sendungen ca. 1 Stunde
Stückgut Spätestens am Folgetag

Eine Ausnahme besteht bei Sendungen, die über die Dienstleistung «Spezialzustellung» ausgeliefert werden. Dort ist das Zustellereignis spätestens am Folgetag um 10 Uhr ersichtlich.

«Daten aktualisieren» bedeutet, dass bei der Sendungsverfolgung nach neuen Ergebnissen gesucht wird, die während des Transportprozesses erst entstehen. Es bedeutet daher nicht, dass alle 15 Minuten ein neues (gleichbleibendes) Ereignis zur Sendung erscheinen wird.

Was muss ich unternehmen, wenn keine oder fehlende Daten über die gesuchte Sendung vorhanden sind?

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Sendungsnummer korrekt eingegeben haben. Bei bestimmten Sendungen kann es bis zu einem Tag dauern, bis die Daten in der Sendungsverfolgung ersichtlich sind (siehe dazu oben unter «Ab wann sind die ersten Daten für meine Sendung ersichtlich?»). Ist die Nummer korrekt eingegeben und die Frist der Datenverfügbarkeit überschritten, können Sie online eine Nachforschung (national / international) auslösen. Sie werden schriftlich über das Ergebnis der Nachforschung informiert.

Die Daten von Briefen, Paketen, Express- und Auslandssendungen sind 180 Tage lang abrufbar. Letter ID, Retouren und Stückgut können Sie 360 Tage lang abrufen. Daten von URGENT Sendungen (Export und Import Schweiz) sind 90 Tage lang verfügbar.

(Beachten Sie die unterschiedlichen Verfügbarkeiten für Geschäftskunden; Details unter «Sendungen verfolgen» mit Login als Geschäftskunde). Nach Ablauf dieser Zeitspanne können wir Ihnen die Daten zur Verfügung stellen. Dazu müssen Sie aber in jedem Fall eine Nachforschung (national / international) beim Kundendienst auslösen.

Studien zeigen, dass man heute meist mehrere Logins mit mehreren Passwörtern hat und entsprechend eher einfache Kennwörter wählt. Diese sind jedoch leichter zu knacken. Wichtig ist, dass das Passwort genug lang ist. Wenn Sie nur ein Kennwort verwenden, können Sie ein komplizierteres wählen und so die Sicherheit Ihres Logins verstärken.

Folgende Onlinedienste bleiben mit einem eigenen Login zugänglich:

  • «SecureShop»

Alle Onlinedienste sind im Kundencenter unter «Alle Onlinedienste» aufrufbar.

Mit «Meine Sendungen» können Sie sich über Pakete und eingeschriebene Briefe vorinformieren lassen.

Es ist unser Ziel, eine einwandfreie Dienstleistung zu erbringen. Doch auch uns können Fehler unterlaufen. Melden Sie uns Ihre Reklamation, damit wir Verbesserungsmassnahmen einleiten können. Bitte beachten Sie jedoch, dass in grösseren Städten und Agglomerationen auch private Zustellorganisationen adressierte Briefe zustellen. «Post zurückbehalten»-Aufträge werden zwar an andere Anbieter von Postdienstleistungen weitergeleitet, die Post hat dabei aber keinen Einfluss auf die Erfüllung der Aufträge durch Drittfirmen. So kann es vorkommen, dass Sie trotzdem adressierte Briefe oder unadressierte Sendungen im Briefkasten vorfinden.

Aufträge können befristet mit einem Enddatum oder mit unbefristeter Dauer bis auf Widerruf aufgegeben werden.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Empfang Ihrer Postsendungen zu steuern. Einmalig oder dauerhaft.

Mehr Informationen unter: https://www.post.ch/de/empfangen/empfang-steuern