Hauptinhaltsbereich

Zur Übersicht

Post bietet im nächsten Jahr 753 Ausbildungsplätze an

Mitteilung vom 22.08.2016

Im kommenden Jahr bietet die Schweizerische Post über 750 freie Ausbildungsplätze in den Berufsfeldern Logistik, Detailhandel, kaufmännische Berufe und Instandhaltung sowie ein praxisorientiertes Bachelorstudium Informatik an. 687 Lernende haben diesen Sommer ihre Ausbildung bei der Post erfolgreich abgeschlossen. Ab August beginnen mehr als 800 Lernende ihre Berufsausbildung schweizweit mit einer «JumpIn»-Woche.

Von den rund 63‘000 Mitarbeitenden der Schweizerischen Post sind über 2000 Auszubildende. Diesen Sommer haben 678 Lernende ihre Ausbildung bei der Post erfolgreich abgeschlossen. 8.5 Prozent von ihnen erzielte eine Gesamtnote von 5.3 oder höher. Viele bleiben nach ihrer Lehre weiterhin bei der Post: Mehr als die Hälfte treten ihre erste Stelle im ehemaligen Lehrbetrieb an.

Auf den Lehrbeginn im Sommer 2017 hin können über 750 Jugendliche eine Ausbildungsstelle in 15 verschiedenen Berufen wählen. Sei dies im Verkauf, in der Kommunikation, in der Logistik, in der Informatik oder in der Instandhaltung. Die vielseitigen Grundbildungen ermöglichen Schulabgängerinnen und Schulabgängern einen optimalen Einstieg in die Berufswelt. Der Bewerbungsprozess für die Lehrstellenbesetzung 2017 läuft bereits.

«JumpIn» - Der Sprung in die gelbe Welt

Mehr als 800 Jugendliche starten in diesen Tagen ihre Ausbildung bei der Post. Sie lernen sich gegenseitig und die Post als Arbeitgeberin in einer intensiven «JumpIn»-Woche kennen. An über zehn verschiedenen Orten in der Schweiz können die Lernenden in Ateliers und verschiedenen Parcours erstes Wissen zur Post sammeln und sich bei sportlichen Aktivitäten und Spielen kennenlernen. Die Berufsausbildung der Post bietet diesen Start ins Berufsleben seit 15 Jahren an. Nach diesem Intensiveinstieg beginnen die Jugendlichen ihre Ausbildung in den jeweiligen Bereichen. Dank des «JumpIn» haben sie bereits zahlreiche Kontakte geknüpft, von denen sie in den nächsten Jahren profitieren können.

Zudem starten 10 Studierende bei der Post ihr praxisintegriertes Bachelor Studium (PiBS), das die Post in Zusammenarbeit mit der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) anbietet.

Weitere Informationen sowie Film- und Bildmaterial zu den Ausbildungsmöglichkeiten, zum Bewerbungsprozess und zum «JumpIn» finden Sie unter www.post.ch/lehrstellen.