Ein Logistiker EFZ Distribution bei der Arbeit.

Die Post ist da.
Für alle.

Inhaltsbereich

Liebe Schülerinnen und Schüler
Besuchst du die 8. Klasse und interessierst dich für eine Lehrstelle in der Logistik bei der Post? Dann melde dich hier für eine der spannenden Schnupperlehren in der Logistik an und lerne deinen Traumberuf näher kennen.
Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Auch für Wetterfeste.

Als Logistikerin/Logistiker in der Distribution bringst und holst du Sendungen jeder Art, beantwortest Kundenfragen und bist oft an der frischen Luft. Laufend entwickelt die Post weitere, auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittene Angebote. Beim Erbringen dieser Dienstleistungen übernimmst du eine zentrale Funktion. Einsätze im Sortierzentrum sowie in einem Lagerbetrieb ergänzen die vielseitige Ausbildung.

Film: Erfahrungsbericht Logistikerin EFZ Distribution (Zustellung)

Anforderungen

Für diese Ausbildung musst du die Volksschule erfolgreich abgeschlossen haben. Für die Ausbildung bei der Paketzustellung musst du bei Lehrbeginn mindestens 17 Jahre alt sein, um den Führerausweis für Personenwagen zu erwerben, bei der Briefzustellung ist dies nicht nötig.

Ausserdem bringst du mit:

  • Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit an der frischen Luft
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Diskretion und Ehrlichkeit
  • Du bist eine Frühaufsteherin, ein Frühaufsteher

Ausbildung und Berufsschule

Die Lehre dauert drei Jahre. In der Briefzustellung arbeitest du im Team und lernst verschiedene Zustellorte deiner Region kennen. In der Paketzustellung lieferst du unter Anleitung Pakete aus. Du wirst zum Staplerfahrer / zur Staplerfahrerin ausgebildet und erwirbst, unterstützt durch die Post, den Führerausweis für Personenwagen oder Motorräder. Du absolvierst eine breite Logistikausbildung. In der Berufsfachschule sowie in überbetrieblichen und internen Kursen erhältst du das nötige theoretische Wissen.

Die Post bietet Ausbildungsplätze in der ganzen Schweiz an.

Film: Logistiker Distribution

Weiterbildung

Nach erfolgreichem Lehrabschluss stehen dir mit und ohne Berufsmatura zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen, zum Beispiel:

  • Ein Fachausweis oder eine höhere Berufsprüfung, etwa der Fachausweis Logistikfachmann/-fachfrau oder das Diplom Logistikleiter/-in
  • Ein Abschluss einer Höheren Fachschule, z.B. als Techniker HF Unternehmensprozesse
  • Ein Bachelor- oder Masterstudium in Wirtschaft und Management

Vielleicht interessiert dich auch