Die Post ist da.
Für alle.

Auch für
Techies.

Als Interactive Media Designer oder Designerin gestaltest und konzipierst du interaktive Kommunikationsmittel wie zum Beispiel Web- oder Mobile-Apps. Dabei arbeitest du deine Ideen und Entwürfe aufgrund von Kundenanforderungen u.a. mit Animationen, Logos, Grafiken und audiovisuellen Dateien aus. Du definierst die Inhalte, das Design und die Funktionen dieser Elemente mit Fokus auf Usability (Nutzerfreundlichkeit) und User Experience (Nutzererlebnis). Ein technisch anspruchsvoller Beruf, mit kreativem Gestalten im Vordergrund.

Anforderungen

Für diese Ausbildung musst du die oberste Volksschulstufe mit guten bis sehr guten Leistungen abgeschlossen haben. 

Ausserdem bringst du mit:

  • Hohe Auffassungs- und Kombinationsgabe
  • Stark konzeptionell denkend
  • Interesse an Informatik mit einem guten technischen Verständnis
  • Gespür für Kommunikation und Sprache 

Ausbildung

Die Ausbildung dauert vier Jahre.

Erfüllst du die Aufnahmekriterien, kannst du zusätzlich die Berufsmaturitätsschule (BMS) absolvieren.

Deine Ausbildungsstelle ist das Competence Center for Young Professionals der PostFinance in Bern. Du arbeitest interdisziplinär mit Lernenden in anderen Ausbildungsberufen wie Informatik, Mediamatik und KV. Dein Mitwirken ist in Innovationsprojekten im Start-up Modus gefragt (eigenverantwortliche Teams).

Weiterbildung

Nach erfolgreichem Lehrabschluss stehen dir zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen, zum Beispiel:

  • Ein Bachelorstudium an einer Fachhochschule, in Visueller Kommunikation 
  • Ein Abschluss einer Höheren Fachschule, z.B. Dipl. Gestalter / Gestalterin HF Kommunikationsdesign
  • Ein Fachausweis oder eine höhere Berufsprüfung, z.B. Publikationsmanager/ Publikationsmanagerin

Vielleicht interessiert dich auch