Briefversand vorankündigen
Massensendungen frühzeitig ankünden

Anchor Navigation

Die Ankündigung von Massensendungen hilft der Post bei der Planung und Abwicklung von Versandaufträgen. Mit dem Onlinedienst «Briefversand vorankündigen» können Geschäftskunden den Briefversand vorankündigen und damit die tadellose Ausführung des Versandauftrags unterstützen. Die erfassten Daten lassen sich später zum Erstellen des Aufgabeverzeichnisses verwenden.

Leistung und Nutzen

Die Ankündigung von Massensendungen bis spätestens drei Werktage vor der Anlieferung erleichtert der Post die Ressourcenplanung. Die entsprechenden Daten erfassen Sie nur einmal, denn Sie können diese bei der Versandvorbereitung in das Aufgabeverzeichnis übertragen.

Ab folgenden Sendungsmengen erwarten wir gerne eine Vorankündigung. OnTime-Mail-Sendungen müssen in jedem Fall vorangekündigt werden.

 

Versandart/Dienstleistungen Menge
A-Post Ab 10 000 Sendungen
B-Post-Einzelsendungen Ab 10 000 Sendungen
B-Post-Massensendungen Ab 30 000 Sendungen
OnTime Mail Immer (Mindestmenge 10 000 Sendungen)

 

Grosse PromoPost-Aufträge melden Sie uns bitte in jedem Fall mindestens drei Werktage vor dem geplanten Auflieferungstag im «PromoPost Manager» an.

Für wen?

Der Onlinedienst «Briefversand vorankündigen» ist für Geschäftskunden bestimmt, die grosse Volumen von adressierten Briefen aufgeben.

Kosten

Die Nuztung des Onlinedienstes «Briefversand vorankündigen» ist kostenlos.

Voraussetzungen

Für die Nutzung des Onlinedienstes «Briefversand vorankündigen» sind ein Login und eine Anmeldung für den Onlinedienst erforderlich.

Anleitungen

Problem beim Dokument erstellen?

Unter folgendem Link finden Sie aktuelle Störungen und allfällige Handlungsalternativen: help.post.ch