Agenda

  Alle Events anzeigen
  Zurück zur Übersicht
30 Kinderbriefe

Der Samichlaus antwortet

Wer dem Christkind schreibt, bekommt eine Antwort. Gleiches gilt für den Sankt Nikolaus und den Weihnachtsmann. Ein Spezialteam der Schweizerischen Post beantwortet in ihrem Auftrag jedes Jahr rund 16 000 Briefe.

Kleine Kinder, grosse Wünsche. Das gilt besonders zur Weihnachtszeit. Denn die Kleinen lernen rasch: Weihnachten ist die Zeit, in welcher der eine oder der andere Wunsch tatsächlich in Erfüllung geht. Sankt Nikolaus, Christkind und Weihnachtsmann sei Dank. Sie bringen feine Leckereien, lang ersehnte Puppen, heiss begehrte Raumschiffe … Da kann es nur von Gutem sein, diesen Glücksbringern die Begehrlichkeiten rechtzeitig zu offenbaren. Zum Beispiel mit einem Brief an den «Samichlaus im Wald», das «Christkind im Himmel», den «Weihnachtsmann am Nordpol».

Der Samichlaus antwortet

© PHOTOPRESS / Karl Mathis

Himmel und Erde

Jedes Jahr werden in der Schweiz rund 16 000 Briefe mit entsprechenden Anschriften aufgegeben. Und die Post stellt sie zu. Nicht im Wald, nicht im Himmel, nicht am Nordpol, sondern in Chiasso, wo ein Spezialteam die Briefe im Auftrag der Adressaten beantwortet. Voraussetzung: Der Absender ist identifizierbar. Steht als Absender nur «Sébastien, 5» oder «Anna Lena, Trueb», setzt die Post – der Vergleich sei hier erlaubt – Himmel und Erde in Bewegung, um die vollständige Adresse zu ermitteln. Zum Beispiel unter Einbezug des Poststempels. So bleiben nur vier von hundert Briefen unbeantwortet.

Weihnachtsgeschichte und Daumenkino

Drei Viertel aller Briefe stammen aus der Westschweiz und dem Tessin – ein interessantes kulturelles Detail. Für das Christkind, den Sankt Nikolaus und den Weihnachtsmann spielt die Herkunft keine Rolle: Sie antworten eloquent in allen vier Landessprachen und in Englisch.

Und worin besteht die Antwort? In einer Weihnachtsgeschichte, einem Daumenkino und einer Schachtel Malstifte. Das ist doch schon mal etwas und hilft, die Zeit bis zum Weihnachtsfest zu überbrücken. Und da erfüllen die drei mystischen Gestalten in aller Regel auch noch den einen oder anderen grösseren Kinderwunsch…

 Wie der Wunschzettel zum Weihnachtsmann kommt

30 Kommentar(e)

Logistikpunkt 07. Dezember 2017
Hallo Jasmin
Herzlichen Dank für dein Interesse, das Christkind zu unterstützen. Sein Helferteam ist aber bereits gut besetzt.
Liebe Grüsse
Logistikpunkt
Jasmin 06. Dezember 2017
Besteht das "Christkind-Team" aus Freiwilligen? Kann man sich da melden, um bei der Beantwortung der Briefe zu helfen? Ich finde das eine tolle Idee!
Logistikpunkt 27. November 2017
Liebe Sarah
Besten Dank für deine Nachricht. Die Briefe an den Samichlaus werden bereits vor dem Dezember gesammelt und ab 15. Dezember beantwortet.
Freundliche Grüsse
Logistikpunkt
Sarah 26. November 2017
Guten Tag! Unsere Tochter hat dem Samichlaus bereits
unter dem Jahr geschrieben. Werden solche Briefe
nichtmehr beantwortet? Lg
Logistikpunkt 19. Oktober 2017
Guten Tag Frau Petescia
Danke für Ihre Anfrage. Sie können den Brief ganz einfach mit «Per Bobbo Natale» adressieren und ab Dezember aufgeben. Wichtig: Absenderadresse nicht vergessen.
Freundliche Grüsse - Ihr Logistikpunkt
Marisa 18. Oktober 2017
Guten Tag. Da meine beiden Kids noch zu klein sind, kann ich ihnen behilflich sein? Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich als Empfänger z. B. folgendes schreiben: Babbo Natale, Via dei Desideri 28, Polo Nord. Oder? Kann der Weihnachtsmann auch italienisch?
Logistikpunkt 05. Dezember 2016
Liebe M.H.
Der Samichlaus und das Christkind freuen sich über jeden Brief und jede Zeichnung. Sie werden dir in den nächsten Tagen mit einem kleinen Geschenk und einer Weihnachtsgeschichte danken.
Schöne Adventszeit
Logistikpunkt
M.H 05. Dezember 2016
Bekommen die kids auch was zurück wen sie sich nichts gewünscht haben sondern nur eine zeichnung? Was würdet ihr mit wünsche machen von den kids? Was schenken? Haben heute brief losgeschickt an Samiclaus,Waldweg 1, 3027 Bethlehem.
Gruss und schöne Adventszeit M. H
Logistikpunkt 01. Dezember 2016
Liebe Familie Feuz
Die Briefe ans Christkind müssen - wie reguläre Briefpost - frankiert werden. Allerdings ist es nicht erforderlich, ein frankiertes Rückantwortcouvert beizulegen.
Beste Grüsse
Logistikpunkt
Familie Feuz 01. Dezember 2016
hallo
Müssen wir den Umschlag frankieren?
Liebe Grüsse
Logistikpunkt 22. November 2016
Liebe Sylvie
Adressiere deinen Brief z.B. ans «Christkind» oder den «Samichlaus am Nordpol». Wichtig ist, dass du deine Absenderadresse angibst.
Lieber Gruss, Logistikpunkt
sylvie 22. November 2016
was ist die adresse vom christkind und werden die geschenke an weinachten geschickt
Logistikpunkt 03. November 2016
Liebe Frau Hassler
Ja, der Weihnachtsmann kann Englisch und beantwortet auch Briefe aus England. Bitte einfach die Absenderadresse nicht vergessen ;)
Beste Grüsse
Logistikpunkt
Ursula Hassler 03. November 2016
Schreibt der Weihnachtsmann auch nach England? Meine Enkel sind ausgewandert.
Logistikpunkt 07. Dezember 2015
Guten Tag Frau Villiger
Briefe, die bis Ende Dezember eintreffen, werden beantwortet. Sie haben also noch Zeit.
Beste Grüsse
Logistikpunkt
Villiger 07. Dezember 2015
Guten Tag

Wir möchten einen Brief schicken an den Weinachtsmann, sind wir schon zu späht. Oder wird dieser doch noch beantwortet.

Logistikpunkt 27. November 2015
Liebe Frau Meier
Ein Spezialteam der Post hilft dem Christkind und dem Nikolaus die Briefe zu beantworten. Wir sind überzeugt, dass die Adresse ausfindig gemacht werden kann. Sollten Sie absolut keine Hinweise im Brief hinterlassen haben, senden Sie am besten einen neuen Brief ans Christkind.
Beste Grüsse
Logistikpunkt
meier 27. November 2015
guten tag
wit haben das couvert geschickt aber unsere adresse vergessen auf das coucert zu schreiben. was machen wir jetzt?
liebe grüsse
Logistikpunkt 23. November 2015
Lieber Ruben
Du kannst deinen Brief ganz einfach mit "Christikind" anschreiben. So kommt der Brief sicher und schnell an.
Lieber Gruss
Logistikpunkt
Ruben 23. November 2015
Guten Tag

Mein Name ist Ruben ich möchte gerne ein Brief ans Christkind schicken habt Ihr seine Adresse? Liebe Grüsse Ruben
Logistikpunkt 16. Dezember 2014
Liebe Sabine
Wenn du deinen Brief rasch abschickst, dann geben sich Samichlaus und Christkind grosse Mühe, damit ihre Antwort noch vor Weihnachten bei dir eintrifft.
Lieber Gruss und schöne Festtage, Logistikpunkt
sabine 15. Dezember 2014
Hallo
Ich hab heute per zufall von dieser tollen aktion erfahren. Werden briefe noch beantwortet oder ist es schon zu spät? Lg
Logistikpunkt 05. Dezember 2014
Liebe Maria
Der Weihnachtsmann interessiert sich für die Wünsche der Kinder und nicht für die irdischen Prozesse der Post. Er freut sich über jeden Brief, den er beantworten kann. Dafür braucht er vor allem eine Antwortadresse.
Lieber Gruss, Logistikpunkt
Maria 03. Dezember 2014
Muss der Brief frankiert werden?
Logistikpunkt 02. Dezember 2014
Liebe Mirella
Du kannst deinen Brief z.B. ans «Christkind im Himmel» oder den «Samichlaus am Nordpol» adressieren. Wichtig ist, dass du deine Absenderadresse angibst, damit dir der Samichlaus oder das Christkind antworten kann.
Lieber Gruss, Logistikpunkt
Mirella 28. November 2014
Wollte kurz fragen, wie die Kinder den Brief an den St. Nikolaus adressieren müssen, damit es wirklich am richtigen Ort ankommt.

Besten Dank.
Freundliche Grüsse
Urogoda 31. Oktober 2014
Wie funktioniert dass ?
Logistikpunkt 19. August 2014
Hallo Fabian

Die Briefe werden nur während der Weihnachtszeit gesammelt und bearbeitet.

Beste Grüsse
Logistikpunkt
fabian 19. August 2014
Geht das auch mitten im Jahr?
Nickita 26. November 2013
Hiermit möchte ich mich ganz herzlich bedanken für diese tolle Sache.
Für den erhalt des St. Nikolaus, dass die Kinder noch daran glauben dürfen.
Meine freuten sich immer wieder wenn Post vom Santa Claus zurück kam
 

Logistikpunkt setzt sich für einen fairen und offenen Dialog ein. Bitte beachten Sie die  Netiquette.

Einen Kommentar schreiben