Zurück zur Übersicht
2 Paketetiketten Inland und WebStamp

Frankieren leicht gemacht

Ab dem 20. März 2017 können Kunden der Schweizerischen Post ihre Pakete mit dem Onlinedienst «Paketetiketten Inland» frankieren. Für das Frankieren von Briefen benutzen sie den Onlinedienst «WebStamp». Neben benutzerfreundlichen Layouts bieten die beiden Onlinedienste neue Funktionen.

Die Onlinedienste rund um das Frankieren von Sendungen wurden vereinfacht und stehen ab dem 20. März 2017 in überarbeiteten, benutzerfreundlichen Layouts zur Verfügung. Neu gibt es nur noch einen Onlinedienst für das Erstellen von Briefmarken:  WebStamp. Das Drucken von Paketetiketten ist ebenfalls nur noch über einen Onlinedienst möglich: über  Paketetiketten Inland. Registrierte Kunden rufen über das Kundencenter auf post.ch ihre favorisierten Onlinedienste auf.

Frankieren leicht gemacht

Was ist neu mit «Paketetiketten Inland»?

Wie bis anhin frankieren die Kunden ihre Inlandpakete mittels Paketetiketten. Diese erstellen sie bequem online. Neu können sie das Absenderlogo oder Bild grösser darstellen und bearbeiten. Die Etikettenvorschau zeigt ihnen an, wie Barcode, Absender- und Empfängeradressen aufgedruckt werden. Bei Bedarf können Etiketten auf A4-Papier gedruckt und individuell platziert werden, z. B. um sie direkt in einen Lieferschein zu integrieren. Seine Empfänger sucht der Kunde entweder über die eigene Adressverwaltung oder neu auch über search.ch. Der praktische Bestellprozess für  Geschäftsantwortsendungen erlaubt, dass GAS-Etiketten in einzelne PDFs exportiert und so per E-Mail an den Empfänger versendet werden können.

Was ist neu mit «WebStamp»?

Briefmarken können wie bisher einfach über den Onlinedienst WebStamp erstellt werden. Der Onlinedienst ist neu für die barrierefreie und mobile Nutzung optimiert worden. Über den Schnelleinstieg gelangen die Kunden mit drei Klicks zu ihrer Briefmarke. Der Ablauf zur Erstellung von Briefmarken ist übersichtlich und es stehen neue Funktionen zur Bildbearbeitung zur Verfügung. In diesem Onlinedienst sehen Kunden ausserdem den Status ihrer eingeschriebenen Briefe. Sie wissen somit genau, wann die Empfänger ihre eingeschriebenen Briefe erhalten haben

 Paketetiketten Inland

 WebStamp

2 Kommentar(e)

Logistikpunkt 10. April 2017
Guten Tag Herr Vuilleumier
Danke für Ihre Mitteilung. Wir haben die zuständige Stelle informiert. Sie werden schnellstmöglich kontaktiert.
Ihr Logistikpunkt
Firma Jori, Lenzburg, A. Vuilleumier 09. April 2017
Guten Abend,
Schöne Werbung für den Webstamp Produkt. Wir sind Geschäftskunden und betreiben einen Online Shop und haben die 2 ersten Wochen nach der Einführung damit gearbeitet und es war gut. Seit mehr als einer Woche können wir nur mit grosser Aufwand, unsere Brieffrankierung erstellen. Wir haben den Fall schon mehrmals gemeldet und es passiert nichts. Wir werden nicht einmal informiert ob unser Fall bearbeitet wird. Von der Post erwarten wir mehr.
Also weniger werben, dafür einen Kunden Support der rasch Lösungen für den Kunden findet. wäre unser Plädoyer.
Freundliche Grüsse
André Vuilleumier
 

Logistikpunkt setzt sich für einen fairen und offenen Dialog ein. Bitte beachten Sie die  Netiquette.

Einen Kommentar schreiben