Glossar

Glossar

Für was steht die Abkürzung FIFO? Und was versteht man unter dem Fachbegriff Crossdocking? Die logistische Fachsprache ist gespickt mit Anglizismen und Abkürzungen, die nicht immer selbsterklärend sind.

Zu diesen und vielen weiteren Logistikbegriffen liefert Logistikpunkt einfache Erläuterungen von A bis Z.

  • Manuelle Codierung

    Sendungen, die in den  Paketzentren der Post nicht automatisch codiert werden können (z.B. unleserliche Anschrift oder  Sperrgut), müssen von Hand codiert werden. Diesen Vorgang bezeichnet man als manuelle Codierung.

  • Manuelle Verarbeitung MAN

    Zusatzleistung für Standardpakete, die aufgrund ihrer Grösse, Form oder Verpackung nicht automatisch sortiert werden können.

     Manuelle Verarbeitung MAN

  • Mehrweg-transportbehälter/- verpackung

    Ein wiederverwendbares Gebinde, wie z.B. ein  Behälter oder eine  Palette, das vom Eigentümer (Spediteur, Produzent usw.) für den Transport und die Lagerung von Waren zur Verfügung gestellt wird.

  • Meine Sendungen

    «Meine Sendungen» informiert Postkundinnen und Postkunden über Pakete und eingeschriebene Briefe, die zu ihnen unterwegs sind. Empfänger können so ihre Zustellwünsche angeben oder bequem auf verpasste Zustellversuche reagieren.

     Meine Sendungen

  • Militärsendung

    Unter Militärsendungen fallen private Sendungen an Angehörige der Schweizer Armee, private und militärdienstliche Sendungen von Angehörigen der Schweizer Armee sowie Sendungen von Kommandostellen der Schweizer Armee.

    Die Schweizerische Post befördert Militärsendungen – auch Feldpost genannt – teils kostenlos.

     Militärsendung
  • MTV-Logistik

    MTV = Mehrwegtransportverpackung; umfasst als Grundfunktion die Abholung beim Empfänger, die Pfandabrechnungen bei bepfandeten MTV und die Bereitstellung zur Disposition für den Absender.

    Darüber hinaus können weitere Funktionen, wie Qualitätssicherung, Reinigung und Bestandsführung, vereinbart werden. Die Details sind im Regelwerk des Logistikverbunds für MTV festgelegt.

  • Multi-Channeling

    Multi-Channeling ist ein Trend im E-Commerce. Händler geben ihren Kunden hierbei die Möglichkeit, verschiedene On- und Offline-Kanäle für die Informationsbeschaffung, Bestellung, Abholung, Bezahlung, Rückgabe und Rückerstattung von Waren zu nutzen.

  • Multi-User-Lager

    In einem Multi-User-Lager werden Güter verschiedener Unternehmen gelagert. Durch die gemeinsame Nutzung von Fläche, Personal und Geräten entstehen Kostenvorteile.

    Die Post bietet mit dem  YellowCube in Oftringen ein solches Multi-User-Lager an.

    Siehe auch  Single-User-Lager

  • My Post 24

    Abhol und ZustellserviceAn den My Post 24-Automaten können Kundinnen und Kunden Pakete flexibel versenden und aufgeben – rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche.

    Zudem können die My Post 24-Automaten auch als Schliessfach für sich selbst oder für die Weitergabe von Waren an Dritte benutzt werden.

    Auch Sperrgut und  Swiss-Express «Mond»-Sendungen können an den My Post 24-Automaten aufgegeben und empfangen werden.

     My Post 24