Swiss-Express «Innight» Medica
Die Nachtlogistik für Spitäler

Anchor Navigation

Sind Sie in Ihrem Spital darauf angewiesen, dass Ihnen medizinische Produkte und Geräte morgens vor Arbeitsbeginn zur Verfügung stehen? Die Post holt Sendungen im In- und Ausland ab und liefert sie bis 6 Uhr direkt vor den Operationssaal.

Innight-Sendungen steuern (Swiss-Express Web)

Abholaufträge für Swiss-Express «Innight» bis 16 Uhr erteilen und Sendungsstatus nach der Abholung online verfolgen.

Leistung und Nutzen

Für Lieferanten

Ihre medizinischen Produkte oder technischen Geräte müssen pünktlich beim Spital oder Arzt eintreffen. Damit das Operationsmaterial im Bedarfsfall auch schnell wieder zurück ist, holen wir Retouren zwischen 16 und 20 Uhr bei über 220 Spitälern in der Schweiz ab.

Für Spitäler und Ärzte

Wir liefern in jedes Spital in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein und stellen Ihnen die Sendung bis um 6 Uhr zu. Mit der Lösung Swiss-Express «Innight» Medica reduzieren Sie Ihre Lagerbestände und damit Ihr gebundenes Kapital.

Aufgabe und Abholung von Montag bis Freitag

  • Abholung im In- und Ausland am späten Nachmittag oder Abend
  • Aufgabe in unseren Logistikzentren Pfungen, Niederbipp und Fétigny
  • Übermittlung der Sendungsdaten mit dem Onlinedienst Innight-Sendungen steuern» (Swiss-Express Web) oder via EDI-Schnittstelle

Zustellung von Dienstag bis Samstag

Sie bestimmen den Ort der Zustellung. Das kann in die Operationsschleuse, vor den Operationssaal oder auch eine Übergabe am Empfang sein. Wir verwalten Abstellplätze, anonymisierte Schlüssel und Badges für über 220 Spitäler in der Schweiz. Für dringende Sendungen können Sie mit dem Onlinedienst «Innight-Sendungen steuern (Swiss-Express Web) eine separate Kurierfahrt bestellen.

Diese Leistungen sind zusätzlich möglich

  • Schnelle und unkomplizierte Rückführung von Retouren
  • Import- und Exportverzollung
  • Klimaneutrale Zustellung mit «pro clima»

Onlinedienst «Innight-Sendungen Steuern»

Mit dem Onlinedienst «Innight-Sendungen steuern» (Swiss-Express Web) bestellen Sie Etiketten, erfassen und verfolgen Ihre Sendung und erhalten ausführliche Reports. Damit erhalten Sie grösstmögliche Transparenz über alle eingesetzten Boxen und Gebinde.

Für wen?

Die Lösung Swiss-Express «Innight» Medica eignet sich für Lieferanten und Spitäler, die darauf angewiesen sind, Lieferungen von Produkten und Operationsmaterial gemäss ihren eigenen internen Vorschriften zu erhalten.

Voraussetzungen

Sie haben eine Rechnungsbeziehung und einen individuellen Swiss-Express-«Innight»-Vertrag mit der Post.

Hinweise zur Sendungsaufbereitung

Diese Güter können Sie mit Swiss-Express «Innight» senden:

  • Güter, die nicht den expliziten Transportvorschriften von Gefahrengut unterstellt sind. Ausgenommen sind Güter gemäss der Ausnahmebestimmung «LQ» (limited quantity). 
  • Güter mit einer maximalen Länge von 300 cm und einem maximalen Gurtmass (längste Seite und Umfang) von 400 cm. 
  • Gewichte bis 400 kg per Transporteinheit
  • Güter, die transportsicher verpackt sind und deren Beschaffenheit weder die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden der Post noch die Umwelt gefährden.

Da das zulässige Höchstgewicht je nach Art und Beschaffenheit der Sendung variieren kann, vereinbaren wir es mit Ihnen im Einzelfall.

Retourenmanagement

Wir nehmen Ihre Retouren bei einer nachfolgenden Zustellung gleich wieder mit. Bei grossen Spitälern holen wir sie täglich zwischen 16 und 20 Uhr ab.

Dokumente

Rich content section

So kommen Sie zur Lösung «Innight» Medica

Für Gehörlose

Für gehörlose oder hörbehinderte Personen

Unsere Adresse

Post CH AG
PostLogistics
Innight
Wanistrasse 5
8422 Pfungen