Briefmarken

Weihnachten

Die Weihnachtsmarken 2019 lassen nicht nur klassische Themen aufscheinen, sie inszenieren auch einen weiteren interessanten Aspekt christlicher Tradition: die Farbigkeit und die Würde eines Kirchenfensters.

Die vier Sondermarken stellen einerseits typische Weihnachtsmotive dar: ein Geschenk, eine Schneeflocke, eine Kerze und einen Stern. Für ihre Inszenierung hat sich der Gestalter aber ungewöhnlicherweise von «Kirchenfenster-Geometrien» inspirieren lassen. Kirchenfenster? Im Mittelalter war es noch nicht möglich, grössere Glasflächen herzustellen. Um die Fenster gotischer Kathedralen trotzdem bestücken zu können, hat man sich mit Bleiglasfenstern beholfen. Dabei werden kleinere Flachglasstücke mittels Bleirahmen zu einem Ganzen zusammengefügt. Diese Technik hat der Gestalter mittels frischer Farben und einer grossflächigen Grafik in eine moderne Formensprache übersetzt. Die so entstandene Geometrie ist bei den einzelnen Marken als individuelles Linienraster im Bildhintergrund zu sehen. Die verwendeten Farben lassen die Briefmarken leuchten. Durch die Pigmentdruckfarben Gold und Silber wird dieser Effekt weiter verstärkt. Sie verleihen den Briefmarken zusätzliche Festlichkeit und Eleganz.

Sonderfiliale Bethlehem

Datum: 12. bis 13. Dezember 2019
Ort: Sonderfiliale Bethlehem, «im Tscharni», Café und Quartierzentrum, Waldmannstrasse 17, 3027 Bern
Anreise: Tram Nr. 8 bis Haltestelle Tscharnergut
Öffnungszeiten:
Donnerstag, 12.12.2019 9–12 Uhr / 13–17 Uhr
Freitag, 13.12.2019 9–12 Uhr / 13–17 Uhr

Vom 12. Dezember (9 Uhr) bis 13. Dezember (17 Uhr) wird zudem ein Briefkasten aufgestellt. Gestempelt werden auch eingesandte, mit gültigen Briefmarken frankierte Briefpostsendungen. Bitte beachten Sie die gültigen Frankaturwerte – auch für eingeschriebene Sendungen. Sie sind mit frankiertem Umschlag bis spätestens 12. Dezember 2019 an folgende Adresse zu senden:

PostNetz, Stempeldienst, «Bethlehem», Werkstrasse 41, 3250 Lyss.

Für die Rücksendung des unadressierten Stempelguts ist ein frankierter und an Sie adressierter Umschlag beizulegen.

Vielen Dank.

Sonderfiliale Bern-Bethlehem öffnet 2019 zum letzten Mal

Die traditionelle Weihnachtssonderfiliale «Weihnacht Bethlehem» in Bern-Bethlehem öffnet dieses Jahr zum letzten Mal. Grund dafür sind die rückläufige Nachfrage und die verhältnismässig hohen Veranstaltungskosten. Anlass zur Sorge gibt es jedoch keinen, denn auch in Zukunft kann der Sonderstempel Ihre Weihnachtspost und Sammelprodukte zieren. Der Stempeldienst der Post wird weiterhin eingesandte, mit gültigen Wertzeichen frankierte Briefpostsendungen (keine Expresssendungen) entwerten. Auf Wunsch werden Stempelabdrucke auch auf unaufgeklebten Briefmarken der gültigen Ausgaben angebracht. Die Sendungen und Briefmarken sind unter frankiertem Umschlag an die Adresse: PostNetz, Stempeldienst, «Bethlehem», Werkstrasse 41, 3250 Lyss zu schicken.

Für die Rücksendung des unadressierten Stempelgutes bitten wir Sie, einen vorfrankierten und an Sie adressierten Umschlag beizulegen.

Briefmarken kaufen
Alle Briefmarken finden Sie auf postshop.ch

Technische Infos

Verkauf

Philatelie: ab 7.11.2019 bis 31.12.2020 oder solange Vorrat
Filialen: ab 14.11.2019 bis 31.12.2020 oder solange Vorrat

Gültig

unbeschränkt ab 14.11.2019

Druck

Offsetdruck, 4-farbig; Joh. Enschedé, Haarlem, Niederlande

Formate

Wertzeichen: 28 × 33 mm
Bogen: 82 × 228 mm (offen), 82 × 114 mm (gefalzt), 5 Reihen zu 2 Marken

Papier

Briefmarkenpapier weiss, mit optischem Aufheller, selbstklebend, auf Trägerpapier, 196 gm²

Zähnung

4-seitige Wellenstanzung

Gestaltung

Manuel Ort, Bern