Briefmarken

125 Jahre Elektrische Strassenbahn Basel

Vor 125 Jahren fuhr in Basel das erste elektrisch betriebene Tram. Seither hat sich viel verändert – einiges ist aber auch gleich geblieben.

Nachdem bereits seit 1875 Pferdetrams unterwegs gewesen waren, kam es am 6. Mai 1895 zur Eröffnung der elektrischen «Basler Strassenbahnen» (BStB), der ersten von einer staatlichen Behörde betriebenen Strassenbahn der Schweiz. Die zum Start in Betrieb genommene Linie führte vom Centralbahnhof über die Mittlere Brücke bis zum alten Badischen Bahnhof am Riehenring, dem heutigen Messegelände. Die Briefmarke zeigt das allererste elektrische Tram Basels sowie das aktuell im Einsatz stehende Flexity Tram. Im Hintergrund ist das Gebäude des Bankvereins zu sehen. Dieses gibt es noch, die betreffende Haltestelle existiert ebenfalls bis heute. Sie war von Beginn an wichtig und wird aktuell von nicht weniger als sieben Linien, davon fünf der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB), bedient. Kreiert wurde das Sujet vom Basler Grafiker Marco Trüeb, der schon verschiedene Briefmarken gestaltet hat, unter anderem unlängst die Sondermarke zur 1000-Jahr-Feier des Basler Münsters.

Kleinbogen mit 10 Marken
Das Service-Zentrum Wiesenplatz der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) © Urs Graber

Briefmarken kaufen
Alle Briefmarken finden Sie auf postshop.ch

Technische Infos

Verkauf

Philatelie: ab 27.8.2020 bis 30.9.2021 oder solange Vorrat
Filialen: ab 3.9.2020 bis 30.9.2021 oder solange Vorrat

Gültigkeit

Unbeschränkt ab 3.9.2020

Druck

Offsetdruck, 4-farbig; Cartor Security Printing, La Loupe, Frankreich

Formate

Wertzeichen: 33 × 28 mm
Bogen: 192 × 95 mm
(2 Reihen zu 5 Marken)

Papier

Briefmarkenpapier weiss, mit optischem Aufheller, matt gummiert, 110 gm²

Zähnung

13¼:13½

Gestaltung

Marco Trüeb, Basel