Briefmarken

125 Jahre Schweizerischer Fussballverband

Es waren die Schüler von englischen Privatschulen, die Fussball – der in seiner frühen Form auch Rugbyelemente enthielt – in der Schweiz heimisch machten. 1895 kam es zur Gründung der «Schweizer Fussball-Association», des heutigen Fussballverbands.

Gründungsmitglieder des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) waren drei Lausanner und drei Zürcher Clubs, dazu kamen Vereine aus Genf, Neuenburg, Yverdon, Basel und St. Gallen. Neun Jahre nach seiner Gründung gehörte der SFV zu den sieben Landesverbänden, die 1904 den Weltfussballverband FIFA ins Leben riefen. Heute ist der SFV die Dachorganisation des nationalen Fussballs und damit einer der bedeutendsten Sportverbände des Landes. Er gliedert sich in drei Abteilungen: die «Swiss Football League» (Raiffeisen Super League und Brack.ch Challenge League), die «Erste Liga» (Promotion League und 1. Liga) sowie die Amateurkategorien bis hin zur 5. Liga. Insgesamt zählt der Verband 1389 Vereine, 14 206 Teams sowie 273 644 lizenzierte Spielerinnen und Spieler. Die 1-Franken-Sondermarke zum 125-jährigen Jubiläum des SFV zeigt einen Ball mit der klassischen Kombination von fünf- und sechseckigen Lederstücken. Vor rasengrünem Hintergrund ist er in würdigem Jubiläumsgold gehalten.

© Keystone / SDA
Kleinbogen mit 8 Marken

Briefmarken kaufen
Alle Briefmarken finden Sie auf postshop.ch

Technische Infos

Verkauf

Philatelie: ab 27.2.2020 bis 31.3.2021 oder solange Vorrat
Filialen: ab 5.3.2020 bis 31.3.2021 oder solange Vorrat

Gültigkeit

Unbeschränkt ab 5.3.2020

Druck

Offsetdruck, 4-farbig; Cartor Security Printing, La Loupe, Frankreich

Formate

Wertzeichen: 28 × 33 mm
Bogen: 192 × 115 mm (2 Reihen zu 4 Marken)

Papier

Briefmarkenpapier weiss, mit optischem Aufheller, matt gummiert, 110 gm²

Zähnung

13½:13¼

Gestaltung

Maria-Sol Burgener, Bern