News

Jahresergebnis 2019 der Post im Rahmen der Erwartungen

In einem unverändert anspruchsvollen Umfeld erwirtschaftete die Post 2019 einen Konzerngewinn von 255 Millionen Franken. Finanzchef Alex Glanzmann spricht im Video über die Hintergründe und betont, dass die Post auch in Zukunft die Grundversorgung aus eigenen Mitteln finanzieren will.

Fredy Gasser

2019 war erneut ein anspruchsvolles Jahr für die Post. Die seit Jahren sinkenden Briefmengen, steigende Paketmengen und das Tiefzinsniveau sind zentrale Herausforderungen. Der Konzerngewinn ist deshalb mit 255 Millionen Franken erneut tiefer ausgefallen als im Vorjahr.

Das Ergebnis ist aber nicht im gleichen Ausmass zurückgegangen, wie sich die Marktbedingungen erschwert haben. Um die Transformation der nächsten Jahre zu bewältigen, braucht die Post eine ausreichend gute finanzielle Basis. «Wenn ich die Entwicklung der finanziellen Ergebnisse betrachte und gleichzeitig sehe, wie sich die Rahmenbedingungen der Post verändern – dann liegt der Handlungsbedarf auf der Hand», sagt Alex Glanzmann, CFO der Post. Im Video geht er auf die Hintergründe des Jahresergebnisses und die Herausforderungen der Post ein.

verfasst von

Fredy Gasser