Gewusst wie

Die QR-Rechnung kurz erklärt

Die neue QR-Rechnung löst die heutigen Einzahlungsscheine bis September 2022 schrittweise ab. Was Rechnungsempfängerinnen und -empfänger dabei beachten müssen kurz erklärt.

Fabio Stüssi

Inhaltsbereich

QR-Rechnung

Seit Juni 2020 ersetzt die QR-Rechnung bis zum September 2022 schrittweise die heute weit verbreiteten orangen und roten Einzahlungsscheine. Auffallendes und neues Element ist der Swiss QR-Code, in dem alle relevanten Zahlungsdaten digital gespeichert sind und der eine weitestgehend automatisierte Verarbeitung von Rechnungen und Zahlungen ermöglicht. Doch was ändert sich für Emfängerinnen und Empfänger, wenn sie eine QR-Rechnung bezahlen wollen? Grundsätzlich nicht viel. Léonie erklärt im Video, was es zu beachten gilt.

verfasst von

Fabio Stüssi