News

Ist der Postkopter die Zukunft der Post?

Am 10. November fand der Nationale Zukunftstag statt. Bei der Post, PostFinance und PostAuto waren die Anlässe gut besucht, das Programm abwechslungsreich und spielerisch gestaltet. Die Kinder sprühten bei den diversen Workshops nur so von Ideen.

Sandra Liechti

Inhaltsbereich

Mädchen mit LEGO
(alle Fotos Loan Schläppi)
In einem Workshop konnten die jungen Besucherinnen und Besucher mit Lego das Zustellfahrzeug der Zukunft erfinden. Manche fliegen, andere können fahren, fliegen oder schwimmen oder alles gleichzeitig. Der Zukunft sind keine Grenzen gesetzt.
In einem Workshop konnten die jungen Besucherinnen und Besucher mit Lego das Zustellfahrzeug der Zukunft erfinden. Manche fliegen, andere können fahren, fliegen oder schwimmen oder alles gleichzeitig. Der Zukunft sind keine Grenzen gesetzt.

Der nationale ZukunftstagTarget not accessible, gemeinsam von der Post, PostFinance, PostAuto an diversen Standorten durchgeführt, fand grossen Anklang. Über 400 Kinder nahmen an den diversen Angeboten an den Standorten teil und konnten sich mit einigen der über 100 Berufen vertraut machen, die bei der Post vereint sind. Die Kinder haben sich mit der Zukunft der Post auseinandergesetzt und waren sehr einfallsreich beim Lösen ihrer Aufgaben. Eine Gruppe hat sogar einen «Postkopter» erfunden.

Valentina war auch dabeiTarget not accessible. Ob sie wohl dasselbe Programm mitgemacht hat wie die anderen?...

In einem anderen Workshop lernten sie auf analoge Weise, wie man Raumschiffe im Weltall navigiert und dabei nebenbei lernt, wie programmieren geht.
In einem anderen Workshop lernten sie auf analoge Weise, wie man Raumschiffe im Weltall navigiert und dabei nebenbei lernt, wie programmieren geht.

Bei der Informatik waren Programmieren, Roboter und andere Gadgets angesagt. Ausserdem gab es einen Einblick in die Mediamatik mit Fotografieren, Zeichnen und der Bearbeitung von Fotos.

Wer sich für die Mediamatik interessierte, konnte auch gleich Hand an die Kamera legen. Dieser Beruf stiess ebenfalls auf grosses Interesse.
Wer sich für die Mediamatik interessierte, konnte auch gleich Hand an die Kamera legen. Dieser Beruf stiess ebenfalls auf grosses Interesse.

Bei PostAuto erlebten die Kinder eine kurze Fahrt in einem PostAuto London Taxi, bevor sie einen abwechslungsreichen Postenlauf absolvierten.

Bei PostFinance in Bern und Zofingen konnten die Kinder viel Wissenswertes über Geld und den Umgang damit lernen. Weitere Workshops beinhalteten die Sicherheit im Netz oder wie ein Postomat funktioniert. Bei einem Rundgang in der PostFinance Arena schnupperten sie einen Hauch Eishockeyluft.

Falls Sie Kinder zuhause haben, die bald vor der Berufswahl stehen: Bei der Post gibt es 19 Lehrberufe, diverse Einstiegsmöglichkeiten für Mittelschülerinnen und -Schüler sowie Praktika und ein tolles Trainee-Programm für Studierende und Studienabgänger. Informieren Sie sich auf unserer Seite für den Berufseinstieg.

verfasst von

Sandra Liechti