Innovation & Technologie

Stützskelette im Langzeittest

Die Arbeit in der Paketverarbeitung ist körperlich anstrengend. Um die Logistik-Mitarbeitenden optimal zu schützen, testet die Post aktuell an sechs Logistik-Standorten so genannte Exoskelette, die den Körper bei schweren Arbeiten optimal entlasten.

Sandra Gurtner

Inhaltsbereich

Video Exoskelett

Logistik-Mitarbeitende leisten täglich einen beachtlichen Einsatz: An Rekordtagen verarbeiten sie bis zu 10 000 Kilogramm Sendungen pro Person. Um die Mitarbeitenden optimal bei diesen Arbeiten zu schützen, nutzt die Post moderne Methoden und testet seit November 2021 sechs verschiedene Exoskelette. Dabei prüft das Unternehmen Geräte mit und ohne Batterieantrieb und passen die Auswahl der Modelle der Entwicklung im Markt an.

Der Langzeittest soll zeigen, ob und für welche Arbeiten sich die Stützgeräte eignen. 75 freiwillige Mitarbeitende testen noch bis Ende Juli 2022, ob die Exoskelette sie bei der Arbeit entlasten. Nach dem Langzeittest entscheidet die Post, ob und wo diese in der Paketsortierung und in der Zustellung eingesetzt werden. Im Videobeitrag erfahren Sie mehr über den Test und sehen, welche Erfahrungen die Testpersonen bisher mit ihren Stützgeräten gemacht haben.

verfasst von

Sandra Gurtner

Spezialistin Digital Content