Hauptinhaltsbereich

Zur Übersicht

Mit Profital clever einkaufen

Von Janina Gassner | 16.01.2018

Statt stundenlang selber nach guten Angeboten suchen, lieber attraktive und passende Angebote auf dem Handy finden. Die neue App Profital hilft dir dabei.

Frau und Herr Schweizer informieren sich online über Angebote, bevor sie etwas kaufen. Ok, vielleicht nicht alle, aber doch rund 75%. Das haben Forscher der Universität Zürich in ihrem Forschungsbericht «Internet-Anwendungen und deren Nutzung in der Schweiz» herausgefunden.

Wie eine App dein Leben vereinfacht

Bis anhin gestaltet sich die Suche nach den besten Angeboten je nach Produkt aber eher schwierig. Jeder Händler hat eine eigene Website, auf der du dich mühsam durch Produktkategorien klicken musst. Auch die Filialsuche ist nicht immer intuitiv zu finden. Angetrieben durch das interne Innovationsmanagement und der Offerista Group hat die Post einen Weg gefunden, dir deinen Einkauf zu vereinen. Das Start Up Profital stellt als erster Schweizer Anbieter Print-Werbeprospekte in digitaler Form zur Verfügung. Sowohl über die App als auch über das Onlineportal bekommst du lokale Angebote aus aktuell gültigen Werbeprospekten quasi auf dem Silbertablett serviert. So verbindet Profital digitales mit physischem Einkaufen. Und das Beste ist: Du entscheidest, welcher Kanal für dich der richtige ist.

Was Profital alles kann

Ist die App einmal auf dem Handy installiert, kannst du deine Lieblingsprospekte markieren und wirst dann automatisch informiert, wenn ein neuer Prospekt aufgeschaltet wird. Selbstverständlich kannst du auch in alle anderen Prospekte blättern. Besonders praktisch ist die «Merkzettel»-Funktion. Erblickst du ein interessantes Angebot, kannst du es einfach markieren und weisst so beim nächsten Einkauf im Geschäft, wieso du eigentlich da bist. Zudem sind bei Prospekten von Händlern, die auch über einen Onlineshop verfügen, die Waren direkt verlinkt. Du kannst also aus dem Prospekt heraus deine Online-Bestellung tätigen, ohne lange auf der Website suchen zu müssen. Möchtest du das Objekt deiner Begierde doch zuerst mal im realen Leben anschauen, zeigt dir Profital dank Lokalisierungsfunktion, wo sich der nächste Laden des von dir auserkorenen Händlers befindet. Und damit du weisst, ob sich ein Ausflug dahin heute noch lohnt, werden dir auch gleich noch die Öffnungszeiten angezeigt.

«Das Bedürfnis der Konsumenten ist das gleiche, das bevorzugte Medium für viele ein anderes.»

Profital ist neu auf dem Schweizer Markt. Wie der Start verlief und womit wir in der Zukunft noch rechnen dürfen, erklärt dir Raphael Thommen, der Geschäftsführer von Profital.

Herr Thommen, Profital ist seit zwei drei Monaten online. Über 250‘000 aktive Nutzer, mehr als 10´000 Facebook Fans. Sind sie zufrieden mit dem Start?

Wir sind sehr zufrieden mit dem Start und bekommen viel gutes Feedback von unseren Nutzern. So wurde die Profital-App bspw. bereits über 500 mal im App Store und im Play Store mit „sehr gut“ bewertet. Unsere Nutzerzahlen erhöhen sich täglich substantiell und wir konnten schon in den ersten zwei Monaten über 1 Mio. Prospektöffnungen verzeichnen.

Post: Wieso gab es denn bisher noch keine solche App auf dem Schweizer Markt? Schläft die Konkurrenz?

Die Post ist bereits lange im Markt der unadressierten Werbesendungen aktiv und kennt das Potential sowie die Wirkung von Werbeprospekten. Wir bringen entsprechend viel Knowhow mit und sind fest davon überzeugt, dass dies auch online funktioniert. Das Bedürfnis der Konsumenten ist das gleiche, das bevorzugte Medium für viele ein anderes.

Post: Wie wird sich Profital weiterentwickeln, was kommt als nächstes?

Wir werden das Profital-Angebot kontinuierlich erweitern, um so unseren Nutzern einen umfassenden Überblick zu den besten Angeboten in der Umgebung zu bieten. Dafür versuchen wir so viele Prospekte und Aktionen wie möglich auf Profital zu integrieren. Auch aus technischer Sicht wird die Profital-App stetig weiterentwickelt und die Funktionen an die Bedürfnisse unserer Nutzer angepasst. Wir arbeiten bereits daran, weitere Funktionen mit Erlebnisfaktor wie z.B. Videointegration oder dynamische Prospekte einzubinden. Nebst den Ansprüchen der Nutzer, orientieren wir uns auch an den Bedürfnissen der Händler. Prospekte sind z.B. zusätzlich auf einem schweizweiten Partner-Netzwerk zu sehen. Dazu zählt unter anderem Stocard, die grösste Kundenkarten-App der Schweiz. Händler erreichen so ihre Kunden stets am richtigen Punkt der individuellen Customer Journey z.B. bei der Einkaufsplanung oder während des Shoppings. 

Die Profital App ist für Android und Apple verfügbar.

Kategorien