Video-Support per Smartphone

Anchor Navigation

Supportanliegen oder Beschädigungen sind für Kunden ärgerlich. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen den Fall unkompliziert erledigen. Mit dem Video-Support per Smartphone bietet die Post ihren Geschäftskunden die Möglichkeit, eine visuelle Begutachtung oder Support direkt über die Smartphone-Kamera der Kunden vorzunehmen. Eine App ist nicht erforderlich.

Ihre Vorteile

  • Kopplung von Bildinformationen und Standortdaten
  • Vollständige Barrierefreiheit durch integrierte Chatfunktion mit Simultanübersetzung
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit und «First-Call-Resolution-Quote»
  • Reduktion von Fallbearbeitungszeiten und Vor-Ort-Besichtigungen
  • Keine App oder Softwareinstallation erforderlich
  • Datenschutzkonforme Lösung durch aktive Zustimmung der Kunden (Opt-In)
  • Sämtliche Server stehen in der Schweiz

So funktioniert's

Der Kunde meldet sich telefonisch beim Kundendienst, dem Techniker etc.

1046

Der Mitarbeitende sendet dem Kunden während des Telefongesprächs oder nach Terminvereinbarung per SMS einen Link auf das Smartphone.

Durch das Öffnen des Links wird eine verschlüsselte Verbindung und nach Bestätigung des Kunden eine Live-Übertragung der Kamera gestartet.

Der Mitarbeitende kann die Situation beim Kunden durch die Kamera begutachten, ihn anleiten oder visuelle Informationen festhalten.

Zur Sicherheit kann der Zugriff nach der Beendigung der Verbindung nicht reaktiviert werden.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Der Video-Support per Smartphone ist flexibel und branchenübergreifend einsetzbar. Es unterstützt Versicherer und Anbieter von Installations- und Reparaturdienstleistungen in der täglichen Auftragsabwicklung und im Kundensupport. Notfallkommunikation und Video-Konsultationen im Gesundheitswesen sind ebenfalls möglich.

Als Versicherung profitieren Sie von einer effizienten Schadensabwicklung und einer schlanken Entscheidungsfindung. 

  • Dank der visuellen Lage- und Gegenstandsbeurteilung ohne Vor-Ort-Besuch können Sie ihre Angebote und Policen zielgerichtet weiterentwickeln.
  • Die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigt.
  • Sie erhalten eine einfache Möglichkeit zur Betrugsermittlung und können bisher unrentable Schadensmeldungen kosteneffizient überprüfen. 
  • Durch gekoppelte Bild-, Standort und Zeitdaten wird die weitere Fallbehandlung und Koordination stark vereinfacht.

Mit dem Video-Support per Smartphone bieten Sie Ihren Kunden ein einzigartiges Supporterlebnis und optimieren Ihre Auftragsabwicklung.

  • Visuelle technische Unterstützung bei der Erstinstallation von Geräten
  • Intuitives und unkompliziertes Melden von Supportanliegen und Schadensfällen
  • Erhöhung der First-Call-Resolution-Quote
  • Drastische Reduktion von Vor-Ort-Einsätzen
  • Umgehende Erkennung von Geräten oder Ersatzteilen
  • Beschleunigter Austausch von defekten Bestandteilen
  • Reduktion fehlerhafter Installationen oder Bestellungen von Zusatz- oder Ersatzteilen
  • Lokalisierung von Kundenstandorten zur optimierten Tourenplanung

Die Live-Übertragung per Video vereinfacht Notfallkommunikation, Lagebeurteilung und Diagnose, wenn es schnell gehen muss. Durch den Video-Support per Smartphone können Sie umgehend ein Patientenanliegen prüfen und entsprechend weitere Behandlungsschritte veranlassen. Sie sparen Zeit und Ressourcen bei der Erstbeurteilung und können sich auf mehr oder schwerwiegendere Fälle konzentrieren.

Anwendungsfälle
Erfolgreich im Einsatz

Die Schweizerische Post

Beschädigung von Sendungen melden

Trotz grosser Sorgfalt kann es beim Versand von Briefen oder Paketen einmal zu einer Beschädigung kommen. Dies ist ärgerlich. Umso einfacher macht es die Post ihren Kunden, die notwendige Begutachtung der Sendung vorzunehmen – bequem von zu Hause aus.

Erfolgsversprechende Technologie und Lösung

Die Post bietet die Lösung Video-Support per Smartphone gemeinsam mit ihrer Partnerin, der Firma COREVAS GmbH & CO. KG. an. Die Lösung wurde ursprünglich für die Erstbesichtigung von Notfällen entwickelt und wird in Deutschland bereits von verschiedenen Leitstellen erfolgreich eingesetzt. Durch die gemeinsame Zusammenarbeit wurde die Lösung weiterentwickelt und kann in der Schweiz in verschiedenen Branchen eingesetzt werden. Alle verwendeten Server befinden sich ausschliesslich in der Schweiz.

Häufige Fragen

«Visual Incident Inspector» kommt ganz ohne App oder Software aus. Die Datenkommunikation findet ausschliesslich über den Webbrowser statt.

Die Übertragung funktioniert mit praktisch allen Smartphones aller Hersteller. Wichtig ist, dass das Smartphone über eine Internetverbindung (WLAN oder mobiles Datenabo) verfügt und ein aktuelles Betriebssystem installiert ist. Wir empfehlen eine Verbindung über einen gängigen Browser wie Google Chrome (Standard für Android), Safari (Standard für Apple-Geräte) oder Firefox.

Ja. Die Internetverbidnung ist gesichert. Zudem ist das Vorgehen transparent. Sowohl Anrufende, wie auch Mitarbeitende haben stets die gleiche Ansicht. «Visual Incident Inspector» läuft ausschliesslich auf Schweizer Servern.

Nein, die durch die Kamera übermittelten Bilddaten werden nicht gespeichert.

Nach der Sitzung ist die Verbindung zur Kamera sofort beendet und kann nicht wiederhergestellt werden. Der Zugriff auf das Smartphone ist nur während der Sitzung möglich und erfolgt ausschliesslich auf die Kamera. Dementsprechend kann das Smartphone weder während noch nach der Sitzung ausspioniert werden. 

Nein. Jeder Link funktioniert nur einmal und wird für jede Verbindung neu generiert. Eine Verbindung kann nur durch einen Mitarbeitenden aufgebaut werden und muss von einem Anrufenden nochmals aktiv bestätigt werden.

Weitere Informationen

Das Early-Label der Post

Der Video-Support per Smartphone ist ein early-Produkt der Post. Das early-Label steht für Innovationen, welche die Post zusammen mit ihren Kunden testet und weiterentwickelt.

Weitere Informationen unter: www.post.ch/early.

Fragen zum Service?
Wir helfen gerne weiter

Unternehmen und Private

Schreiben Sie uns via E-Mail.

Journalisten

Kontaktieren Sie bitte unsere Medienstelle.

Unsere Adresse

Post CH AG
Entwicklung und Innovation
Wankdorfallee 4
3030 Bern
Schweiz

Für Gehörlose

Für gehörlose oder hörbehinderte Personen