Medienmitteilungen

Post druckt NZZ und «Blick» auf Zypern und Malta

Die Post liefert während des Sommers die internationale Ausgabe der Neuen Zürcher Zeitung sowie den «Blick» und den «SonntagsBlick» tagesaktuell in Kioske und Hotels auf Zypern aus; die NZZ zudem auch auf Malta. Die Daten gelangen elektronisch an Druckereien vor Ort, wo die Zeitungen auf Zeitungspapier ausgedruckt und an Verkaufspunkte weitergegeben werden. Der gesamte Prozess wird von der Schweizer EDS Export Distribution Services AG, einer 100-prozentigen Tochter des Konzernbereichs Swiss Post International der Schweizerischen Post, abgewickelt. Das Geschäftsmodell im Presseversand bietet Verlagen wie der NZZ Mediengruppe und Ringier eine umweltfreundliche und massgeschneiderte Lösung.

Das neue Geschäftsmodell der Post für den Versand von Presseerzeugnissen richtet sich gezielt an den Bedarf von Verlagshäusern, die Auslieferung von Zeitungen während der Ferienzeit oder anderen wichtigen Zeiträumen an die Nachfrage an einer bestimmten Destination anpassen zu können. Die internationale Ausgabe der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), der «Blick» und der «SonntagsBlick» werden seit Anfang Juli elektronisch an Druckereien auf Zypern und die NZZ auch auf Malta geliefert, wo sie auf Zeitungspapier ausgedruckt und an Kioske, Hotels und in Einkaufsläden verteilt werden. Weil die Verlage kleinere Stückzahlen von bis zu 1`000 Zeitungsexemplaren drucken lassen können, müssen die Leser während den Ferien nicht auf ihre gewohnte Tageszeitung verzichten.

Digital gedruckter «Look and Feel» einer Tageszeitung

Die Zeitungen werden vor Ort auf Zypern und Malta digital gedruckt, vierfarbig und auf klassischem Zeitungspapier, und tagesaktuell in Hotels, Geschäften und Kiosken angeboten. Sie weisen somit den «Look and Feel» auf, den die Leserinnen und Leser bei ihrer Tageszeitung gewohnt sind. Die Zeitungen sind am Erscheinungstag erhältlich, was bei einem Transport per Flugzeug häufig nicht möglich ist.

Umweltfreundlich und massgeschneidert

Dank der digitalen Übermittlung der Daten entfällt die Lieferung per Flugzeug, was auch die Umwelt schont und den Verlagen die hohen Frachtkosten ins Ausland erspart. Überdies beziehen die Zeitungshäuser die Dienstleistung aus einer Hand. Die Schweizer EDS Export Distribution Services AG, eine 100-prozentige Tochter des Konzernbereichs Swiss Post International der Schweizerischen Post, wickelt die Verarbeitung gesamthaft ab – von der Übermittlung druckfähiger PDF-Dateien an innovative Druckereien, über die Distribution an den Ferienorten und bis zur Abrechnung der Exemplare – und übernimmt flexibel für die Verlage den gesamten Prozess.

Saisonales Angebot von Juli bis Oktober

Die internationale Ausgabe der Neuen Zürcher Zeitung ist erstmals auf Malta erhältlich und nach mehreren Jahren wieder auf Zypern. Sie wird auf den Inseln zum normalen internationalen Verkaufspreis von 2,70 Euro angeboten. Vorerst wird die NZZ täglich in einer Auflage von 200 Exemplaren auf Malta und Zypern gedruckt. «Blick» und «SonntagsBlick“ können auf Zypern gekauft werden; sie kosten pro Exemplar zwei Euro bzw. 3,60 Euro und beginnen mit Auflagen von 300 bzw. 200 Exemplaren täglich. Erhältlich sind die Zeitungen in der Feriensaison vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2011.