Medienmitteilungen

PostFinance gewinnt Neukunden und steigert Gewinn

PostFinance ist im laufenden Jahr weiterhin gut unterwegs. Sie gewann im dritten Quartal 39‘000 neue Kundinnen und Kunden und eröffnete 73‘000 neue Konten. Der Gewinn nach neun Monaten beträgt 463 Millionen Franken, und das durchschnittlich verwaltete Kundenvermögen beläuft sich auf 90,5 Milliarden Franken. Seit Jahresbeginn hat PostFinance 143 Vollzeitstellen in der ganzen Schweiz geschaffen.

Der Gewinn (EBT) von PostFinance nach dem dritten Quartal 2011 beträgt 463 Millionen Franken und ist damit leicht über der Vorjahresperiode (CHF 456 Mio.). Die Kundenvermögen stiegen auf durchschnittlich 90,5 Milliarden Franken. Die schwierige Zinssituation sorgte verglichen mit den Vorquartalen für den erwarteten tieferen Quartalsgewinn. In neun Monaten hat das Finanzinstitut der Post 143 neue Vollzeitstellen geschaffen und plant einen weiteren Personalaufbau bis Ende Jahr.

Grosses Wachstum im dritten Quartal

Im laufenden Jahr haben bisher 82‘000 neue Kundinnen und Kunden PostFinance das Vertrauen geschenkt. Dies ergibt eine Gesamtkundenzahl von 2,78 Millionen Kunden. Besonders im dritten Quartal war dieses Wachstum mit 39‘000 neuen Kunden und 73‘000 Kontoeröffnungen sehr gross. Gesamthaft eröffnete PostFinance im laufenden Jahr bisher 176‘000 neue Konten.

Keine neuen Anlagen am Kapitalmarkt

Wegen der tiefen Zinsen und der bestehenden Risiken legt PostFinance seit Monaten kein neues Geld an den Kapitalmärkten an und erhält demnach auch keine Zinsen aus neuen Finanzanlagen. In den letzen drei Monaten des Jahres rechnet sie deshalb mit einer moderaten Gewinnentwicklung aus den bestehenden Anlagen und für das ganze Jahr mit einem Ergebnis in der Höhe des Vorjahres (CHF 575 Mio.).

Das Finanzinstitut hält derzeit viel Liquidität bei der Schweizerischen Nationalbank und bleibt flexibel im Hinblick auf die weiteren Entwicklungen an den Kapitalmärkten.

Kennzahlen von PostFinance 30.09.2011 30.09.2010 31.12.2010
Unternehmensgewinn EBT (Mio. CHF)
inkl. assoziierte Gesellschaften (SIC, SECB)
463 456 575

Geschäftsertrag (Mio. CHF)

Zinserfolg nach Wertberichtigungen

Erfolg aus dem Kommissions- und DL-Geschäft

Erfolg aus dem Handelsgeschäft

1‘101

769

220

111

1072

772

207

94

1‘440

1‘044

267

129

Geschäftsaufwand (Mio. CHF)

Personalaufwand

Sachaufwand

629

328

301

608

310

298

857

419

438

Anzahl Kundinnen und Kunden (Stichtag, Tausend) 2‘777 2‘722 2‘695[1]
Anzahl Kundenkonten (Stichtag, Tausend) 4‘255 4‘033 4’079
Kundenvermögen (Jahresdurchschnitt, Mio. CHF) 90‘540 83‘079 84’146
Fonds und Wertschriften (Stichtag, Mio. CHF) 3‘996 3‘738 3’876
Hypotheken Privatkunden (Stichtag, Mio. CHF) 3‘570 3‘043 3’197
Ausleihungen Geschäftskunden (Stichtag, Mio. CHF) 6‘463 5‘616 6’134
Nutzerinnen und Nutzer E-Finance (Stichtag, Mio.) 1,32 1,19 1,22
Personalbestand (Vollzeitstellen, Jahresdurchschnitt) 3‘408 3‘232 3’265
Mio. verarbeitete Transaktionen (Stichtag, kumuliert) 664 651 894

1  angepasste Werte nach neuer Berechnung per Ende Juni 2011

Die Schweizerische Post wird das Ergebnis des dritten Quartals Anfang November 2011 kommunizieren.