Medienmitteilungen

Sondermarke: Thomas Hirschhorns Liebeserklärung an die Kunst

Die Schweizerische Post widmet der diesjährigen internationalen Kunstausstellung «Biennale Venedig» eine Sonderbriefmarke. Der in Paris wohnhafte Schweizer Installationskünstler Thomas Hirschhorn gestaltete diese als Liebeserklärung an die Kunst und integrierte seine eigene künstlerische Mission, wonach Kunst Widerstand sei. Die Sondermarke ist ab sofort erhältlich unbeschränkt gültig.

Alle zwei Jahre findet in Venedig die internationale Kunstausstellung «Biennale» statt. Die Post plante schon vor längerer Zeit eine Briefmarke zur Biennale, als das Bundesamt für Kultur Hirschhorn damit beauftragte, einen Schweizer Beitrag für die Ausstellung 2011 zu entwickeln. Dieser nahm die zusätzliche Herausforderung an, neben grossen Räumen für einmal auch eine kleine Fläche zu gestalten.

Sein Werk im Kleinstformat ist eine universelle Liebeserklärung an die Kunst. Die Aussage «Art is Resistance» verdichtet Hirschhorns künstlerische Position in einem Satz, die als individueller Beitrag in das Gesamtbild des Markenbogens einfliesst. Hirschhorn knüpft mit der Gestaltung der Sondermarke als Kartonausriss an seine Frühwerke an: Als unbekannter Künstler in den 1980er-Jahren beschriftete er Kartonschilder und deponierte diese in Hauseingängen oder klemmte sie unter Scheibenwischer.

Downloads

«Biennale Venedig» - Sondermarke - CHF 1.00

Mehr erfahren