Medienmitteilungen

Sondermarken: Vom WWF-Panda bis zur schwedischen Liebeserklärung

Die Schweizerische Post widmet dem vor 50 Jahren in der Schweiz gegründeten WWF eine Sondermarke. Auf dem Wertzeichen zu 1 Franken macht ein Panda auf die Anliegen der heute weltgrössten Umweltorganisation aufmerksam. Die Artenvielfalt der Natur rücken auch die vier Sondermarken zu Gemüseblüten oder jene in Wabenform zur westlichen Honig-Biene in den Fokus. Zu den Highlights der aktuellen Briefmarkenausgabe zählen ausserdem die Sondermarken zum Internationalen UNO-Jahr der Chemie und zum 100. Geburtstag von Max Frisch. Eine Exklusivität stellt die Pettersson und Findus-Marke dar. Exklusiv für die Schweizerische Post hat Sven Nordquist, der schwedische Autor der Kult-Bilderbücher, die ob ihres verschrobenen Witzes auch Erwachsene begeistern, das Sujet gezeichnet. Die Marke ist eine Liebeserklärung an den Schweizer Käse und zeigt den Kater Findus, wie er sich einen Emmentaler aus Holz zimmert. Diese wie auch weitere neue Sondermarken sind ab sofort erhältlich und ab dem 3. März unbeschränkt gültig.

Seit Anbeginn ist der grosse Panda das Wappentier des 1961 in der Schweiz gegründeten WWF. Folgerichtig ziert auch ein Pandabär die von Pierre Aerni gestaltete Sondermarke zur heute weltweit grössten Umweltschutzorganisation. Bestandteil des Sujets ist auch das Hauptnahrungsmittel des seltenen Tiers. Der obligate Helvetia-Schriftzug im linken Bildrand ist aus Bambusstengeln zusammengesetzt.

Auffällig ist die der westeuropäischen Honigbiene gewidmete Sondermarke zu 85 Rappen. Das Wertzeichen ist sechseckig, trägt die Form einer Wabe und verweist auf die Tätigkeiten von rund 13‘000 Imkerinnen und Imker hin, die im Verband deutschschweizerischer und rätoromanischer Bienenfreunde zusammengefasst sind. Den bunten Reigen von Marken zum Thema Natur und Naturschutz runden die vier Gemüseblüten-Sondermarken Zucchini zu 85 Rappen, Kiefelerbse zu 1.-, Bärlauch zu 1.10 und Artischocke zu 2.60 Franken. Die dargestellten Blüten brauchen den Vergleich mit Zierblumen keineswegs zu scheuen.

Spezialdruck zum UNO-Jahr der Chemie

Ein Highlight der aktuellen Ausgabe ist die Sondermarke zu 1 Franken zum Internationalen UNO-Jahr der Chemie. Das abgebildete Vitamin-C-Molekül steht stellvertretend für die Innovationskraft der schweizerischen Chemie-Forschung sowie für die Fähigkeit, diese kommerziell zu nutzen. Die künstliche Herstellung von Vitamin C auf der Grundlage von Traubenzucker war Tadeus Reichstein 1933 erstmals an der ETH Zürich gelungen. Durch ein mehrstufiges Prägedruckverfahren mit 3-D-Wirkung wird ein räumlicher Eindruck des Moleküls vermittelt.

Max Frisch, Hinterfragender und Visionär zugleich

Zum 100. Geburtstag von Max Frisch gibt die Post eine Sondermarke zu 1 Franken heraus, auf der der Autor in nachdenklicher Pose zu sehen ist. Sein Blick nach rechts in den offenen Raum kann als Zeichen dafür verstanden werden, dass er uns weit über seine Lebensdaten hinaus Bedeutsames zu sagen vermag. Frischs Kreisen um Fragen zur Wirklichkeit und Identität vermögen noch heute zu faszinieren. Ihm und Friedrich Dürrenmatt gelang es wie keine Literaten nach Ihnen, die öffentliche Diskussion zur Schweizer Identität zu prägen.

Sven Nordquists Liebeserklärung an die Schweiz

Ob ihres verschrobenen Witzes und der ungeheuren Vielfalt an schrägen Figuren und Details weltweit verehrt werden die Geschichten um Pettersson und Findus. Sven Nordquist, der Erfinder des kauzigen schwedischen Einsiedlers und seines Katers, hat in seinem ganz eigenen Stil eine Briefmarke zu 85 Rappen gestaltet. Das Sujet mit dem Kater Findus, der einen Emmentaler aus Holz zimmert, ist eine versponnene Liebeserklärung an die Schweiz.

Die aktuelle Briefmarkenausgabe wird zudem durch drei Sondermarken zu 50 Jahre Stiftung Cerebral Schweiz sowie zur diesjährigen 14. World Gymnaestrada Lausanne und einer Sondermarke zum 1000-jährigen Jubiläum der Stadt Neuchâtel abgerundet.

Downloads

«50 Jahre WWF Schweiz» - Sondermarke à CHF 1.00

Mehr erfahren

«UNO-Jahr der Chemie» - Sondermarke à CHF 1.00

Mehr erfahren

«Max Frisch» - Sondermarke à CHF 1.00

Mehr erfahren

«Pettersson & Findus» - Sondermarke à CHF 0.85

Mehr erfahren

Gemüseblüten «Zucchini» - Sondermarke à CHF 0.85

Mehr erfahren

Gemüseblüten «Kiefelerbse» - Sondermarke à CHF 1.00

Mehr erfahren

Gemüseblüten «Bärlauch» - Sondermarke à CHF 1.10

Mehr erfahren

Gemüseblüten «Artischocke» - Sondermarke à CHF 2.60

Mehr erfahren

«50 Jahre Stiftung Cerebral Schweiz» - Sondermarke à CHF 0.85

Mehr erfahren

«14. World Gymnaestrada Lausanne» - Sondermarke à CHF 0.85

Mehr erfahren

«Westliche Honigbiene» - Sondermarke à CHF 0.85

Mehr erfahren

«1000 Jahre Stadt Neuchâtel» - Sondermarke à CHF 1.00

Mehr erfahren