Medienmitteilungen

Post würdigt „Solar Impulse 2“ mit Ereignismarke

Die Schweizerische Post würdigt Bertrand Piccard und André Borschberg für ihr Projekt «Solar Impulse 2» mit einer Ereignismarke. In 17 Etappen flogen die beiden Schweizer mit einem Solarflugzeug rund um die Erde. Die Briefmarke «Solar Impulse» in einem besonderen Format ist ab sofort in allen grösseren Poststellen erhältlich.

Am 9. März 2015 starteten Bertrand Piccard und André Borschberg in Abu Dhabi zur Erdumrundung mit dem Solarflugzeug «Solar Impulse 2». Insgesamt legten die beiden Schweizer - 35‘000 Kilometer zurück, ohne einen einzigen Tropfen Treibstoff zu verbrauchen. Am 26.07.2016 (MEZ) landete «Solar Impulse 2» sicher in Abu Dhabi. In ihrem Projekt ging es Piccard und Borschberg nicht um einen neuen Weltrekord. Vielmehr wollten sie mit ihrer erfolgreichen Erdumrundung aufzeigen, dass eine verantwortungsvolle und nachhaltige Energiewende möglich ist. Gleichzeitig wollten sie eine breite Öffentlichkeit für die Nutzung und Förderung von erneuerbaren Energien sensibilisieren. Das Projekt «Solar Impulse 2» ist gemäss Piccard nicht nur als Flugzeug zu verstehen, sondern als wirtschaftliche, umweltpolitische und wissenschaftliche Botschaft und Symbol.

Die Schweizerische Post würdigt die ausserordentliche Leistung von Bertrand Piccard und André Borschberg sowie die visionären Ambitionen des Projekts mit einer sogenannten Ereignismarke. Die Briefmarke hat einen Frankaturwert von einem Franken, wird in einem Spezialformat und in der Form eines Bogens zu acht Marken angeboten. Erhältlich ist die Briefmarke ab sofort in allen grösseren Poststellen. In den letzten zwölf Jahren widmete die Post weitere Ereignismarken der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft (31.05.2013, Vizeweltmeistertitel), Roger Federer (10.04.2007 längste Zeit ohne Unterbruch als ATP Rang 1), sowie dem Segelteam Alinghi (07.03.2004, Gewinn America’s Cup).

Online-Bestellungen: posthop.ch