Medienmitteilungen

Thomas Baur neuer Leiter Poststellen und Verkauf

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post AG hat Thomas Baur zum Leiter Poststellen und Verkauf und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Er folgt auf Franz Huber, der die Leitung von ausgewählten strategischen Projekten für den Konzern übernimmt. Thomas Baur ist seit 2005 als Leiter Zustellung bei PostMail tätig und tritt seine neue Funktion per 1. September 2016 an.

Mit der Ernennung des 52-jährigen Thomas Baur zum Leiter des Konzernbereichs Poststellen und Verkauf und Mitglied der Konzernleitung regelt der Verwaltungsrat die Nachfolge von Franz Huber, der das 65. Altersjahr erreicht hat. Huber übernimmt die Leitung von ausgewählten strategischen Projekten unter direkter Führung von Konzernleiterin Susanne Ruoff. Thomas Baur leitet derzeit die Briefzustellung der Post und ist Mitglied der Geschäftsleitung des Konzernbereichs PostMail. Er tritt seine neue Stelle per 1. September 2016 an.

Thomas Baur arbeitet seit über zwanzig Jahren in verschiedenen Funktionen im Topmanagement der Post. Seine beruflichen Meilensteine umfassen die Funktion als Leiter Logistik bei PostMail, die Verantwortung für den Aufbau der Produktsparte Express und Kurier sowie zuvor verschiedene Positionen in der Informatik des Konzerns. In seiner derzeitigen Funktion ist Thomas Baur Verwaltungsratsmitglied in den Konzerngesellschaften Mobility Solutions AG, Presto Presse Vertriebs AG und Direct Mail Company AG.

Ideale Besetzung für herausfordernde Aufgabe

Die Post und ihr Netz an Zugangspunkten einschliesslich der Poststellen durchlaufen eine umfassende Transformation. Mit seinem Hintergrund, Know-how sowie seiner Erfahrung in der Leitung von strategischen Konzernprojekten entspricht das Profil von Thomas Baur in idealer Weise den Anforderungen für die Funktion des Leiters Poststellen und Verkauf. Thomas Baur hat ein MBA in Supply Chain Management der ETH Zürich sowie weitere Ausbildungsprogramme zu Themen wie Leadership, strategisches Management, Logistik und Marketing absolviert. Er ist Vater von zwei Kindern und lebt in Kirchlindach (BE).

Schon jetzt dankt die Post Franz Huber für seine ausgezeichnete Arbeit und für sein langjähriges Engagement für die Post. Er hat 47 Jahre für die Schweizerische Post und 19 Jahre bei Poststellen und Verkauf gearbeitet. 1999 wurde er Mitglied  der Geschäftsleitung des Konzernbereichs, seit 2003 war er massgeblich an dessen betrieblicher Neuausrichtung beteiligt. Seit 2013 hatte Franz Huber die Bereichsleitung inne und hat damit die Weiterentwicklung der Post und die Umwandlung des Verkaufsnetzes entscheidend mitgeprägt.

Dokumente