Medienmitteilungen

Umsetzung weiterer Massnahmen gegen das Coronavirus: einzelne Postfilialen öffnen heute später

Aufgrund der Entscheidung des Bundesrates, die «aussergewöhnliche Lage» für die Schweiz auszurufen, hat die Konzernleitung der Post entschieden, alle Postfilialen, die über keine geschlossenen Schalter verfügen, so auszustatten, dass das Social Distancing zwischen Postfilial-Mitarbeitern und Kundinnen und Kunden eingehalten wird. Deshalb sind einzelne Postfilialen heute Vormittag vorübergehend geschlossen.

Social Distancing ist die wirkungsvollste Massnahme, um sich vor Ansteckung zu schützen und Teil der Vorgaben des BAG, nach denen sich die Post ausrichtet. Als zusätzliche Sofortmassnahme werden Filialen mit offenen Kundenschaltern angepasst. Deshalb sind einzelne Postfilialen heute Mittwochvormittag vorübergehen geschlossen. Damit wollen wir unsere Mitarbeitenden wie auch unsere Kunden besser vor dem Coronavirus schützen.

Wir bitten unsere Kundinnen und Kunden um Verständnis. Die heute umgesetzten Massnahmen dienen dem Schutz unserer Mitarbeitenden und der Gesundheit aller. 

Auskunft:

Medienstelle Post, François Furer, Mediensprecher, 058 341 19 47, presse@post.ch