Briefgeheimnis auch in der digitalen Welt

Die Gesellschaft wird immer digitaler. Die Menschen werden mobiler, sie verlangen vermehrt flexible und zeitunabhängige Dienstleistungen. Physische und digitale Bedürfnisse verschmelzen zunehmend. Der sichere und vertrauenswürdige Transport von Informationen ist seit 170 Jahren Teil der Gene der Post.

Hier ist eine Landkarte der Schweiz abgebildet.
Die Post stellt das bewährte Prinzip des Briefgeheimnisses auch in der digitalen Welt sicher. Es ist der Schlüssel für eine sichere digitale Welt.

Mit der fortschreitenden Digitalisierung steigt gleichzeitig auch das Bedürfnis nach Einfachheit und Bequemlichkeit. Unser Ziel ist es, eine einfache, sichere und vertrauenswürdige Handhabung von digitalen Informationen und Daten zu ermöglichen. Die Anforderungen an Vertraulichkeit und Privatsphäre im Umgang mit sensiblen Informationen und Daten gewinnen künftig noch stärker an Bedeutung – bei Privatpersonen, Unternehmen und Behörden. Der verantwortungsvolle Umgang mit Kundendaten ist ein zentraler Wert der Schweizerischen Post und ein Schlüsselelement für den Erfolg der digitalen Transformation.

Die Post setzt ihre Kernkompetenzen künftig verstärkt auch digital ein und erweitert ihr Portfolio mit neuen digitalen Leistungen – beispielsweise in der sicheren digitalen Kommunikation im Gesundheitswesen und im Bereich E-Government. Weil wir eine unabhängige Intermediärin sind, können andere Marktteilnehmer die Dienstleistungen der Post entweder aktiv nutzen oder als Ausgangspunkt für die Entwicklung von eigenen Angeboten, die an die Services der Post anschliessen. Damit ermöglicht die Post den Aufbau verschiedener digitaler Ökosysteme, und wir leisten einen aktiven Beitrag zur digitalen Weiterentwicklung der Schweiz.

Rechtssicherheit ist für die Post eine zentrale Voraussetzung, um auf dem Weg der digitalen Transformation erfolgreich zu sein. Während im Bereich E-Health mit dem Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier (EPDG) bereits eine Rechtsgrundlage besteht, muss diese in anderen wichtigen Themen wie die elektronische Identität oder elektronisches Abstimmen noch geschaffen bez. neu konzipiert und angepasst werden.

Positionspapiere

E-Voting

E-Voting ermöglicht Stimmberechtigten, auf elektronischem Weg abzustimmen und zu wählen. Die Post entwickelt ein Schweizer System für die elektronische Stimmabgabe und will dieses den Kantonen zur Verfügung stellen. Die Post befürwortet die Stossrichtungen der Neukonzipierung des Versuchsbetriebes von E-Voting.

E-Commerce und Onlinehandel

Der elektronische Handel kennt keine Grenzen. Nationale Online-Händler stehen im direkten Wettbewerb mit internationalen Anbietern. Die Post übernimmt im Zusammenspiel der verschiedenen Akteure im Onlinehandel die Rolle als logistische Dienstleisterin und ist daher an einem funktionierendem Schweizer Onlinehandel interessiert.