Hauptinhaltsbereich

Organisationsstruktur

Sechs Konzernbereiche unter einheitlicher Führung

Die Schweizerische Post ist in sechs Konzernbereiche gegliedert, die sich auf drei Aktiengesellschaften verteilen. Sie werden einheitlich durch den Verwaltungsrat und die Konzernleitung der Schweizerischen Post AG geführt.

Die juristische Struktur des Unternehmens setzt sich aus der Holding Die Schweizerische Post AG und ihren Konzerngesellschaften PostAuto Schweiz AG, Post CH AG und PostFinance AG zusammen, die wiederum eigene Konzerngesellschaften halten.

Organisatorisch ist die Schweizerische Post in sechs Konzernbereiche eingeteilt: PostMail, Swiss Post Solutions sowie Postnetz sind im Kommunikationsmarkt tätig. PostLogistics fokussiert sich auf den Logistikmarkt, PostFinance auf den Retailfinanzmarkt, PostAuto auf den Personenverkehrsmarkt.
Die Management- und Servicebereiche (Finanzen, Personal, Kommunikation, Corporate Center, Corporate Account, Entwicklung und Innovation, Informatik und Immobilien) unterstützen die produktführenden Bereiche bei der Leistungserbringung.

Die strategische Führung des Konzerns wird durch den Verwaltungsrat der Schweizerischen Post AG wahrgenommen; für die einheitliche Führung der operativen Tätigkeit ist die Konzernleitung zuständig.