Hauptinhaltsbereich

Filialen und Servicepunkte im Kanton Zürich

Die Post verändert das Netz im Kanton Zürich und baut dieses aus. Nach Gesprächen mit Kantonsvertretern stehen die Eckwerte des Postnetzes im Kantonsgebiet fest. Dazu zählen 104 Poststellen, die bis mindestens 2020 garantiert werden. In einem nächsten Schritt wird die Post den Ausbau 50 weiterer Zugangsmöglichkeiten vorantreiben sowie im Dialog mit den betroffenen Gemeinden die Zukunft der weiteren Poststellen angehen.

Die Post entwickelt ihre Zugangsmöglichkeiten im intensiven Dialog mit Politik, Wirtschaft und Bevölkerung. Sie sucht den idealen Mix aus eigenbetriebenen Filialen, Partnerfilialen, Zugangspunkten für Geschäftskunden und der Platzierung von ergänzenden Aufgabe- und Abholstellen. Ausserdem wird die Post den Prozess zur Zukunft der übrigen, bisher nicht garantierten Postfilialen beginnen. Sie wird dies in einer sorgfältigen Einzelfallprüfung angehen. Im Vordergrund steht die Umsetzung von Partnerfilialen. Partnerfilialen haben den Vorteil, dass die Kunden von einem breiten Postangebot sowie von attraktiven Öffnungszeiten profitieren. Das Format ist beliebt und stärkt in Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner die Infrastruktur im Dorf oder Quartier.

Umsetzung im Dialog mit Gemeinden und Bevölkerung

Die Post wird die Umsetzung in den kommenden vier Jahren nach bewährtem Vorgehen im direkten Dialog mit den Gemeinden angehen. Ersatzlose Schliessungen von Postfilialen werden vermieden. Die Post und die jeweilige Gemeinde geben die gemeinsam definierte Lösung bekannt, sobald die Gespräche dazu abgeschlossen sind. Die Bevölkerung wird jeweils an einer Informationsveranstaltung über die künftige Postversorgung vor Ort informiert.

Die Post nimmt soziale Verantwortung wahr

Die Post setzt alles daran, im Umbau des Postnetzes Entlassungen zu vermeiden. Sie wird wie gewohnt in allen Fällen ihre soziale Verantwortung wahrnehmen und mit betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geeignete Lösungen suchen. Der mit den Gewerkschaften ausgehandelte Sozialplan der Post kommt zur Anwendung, sobald Mitarbeitende von Veränderungen in der Organisationsstruktur betroffen sind. Wo immer möglich sollen für die Mitarbeitenden beschäftigungssichernde Perspektiven geschaffen werden.

Ergänzend sind folgende Massnahmen vorgesehen:

  • Einrichtung einer Jobbörse (offene Stellen innerhalb der Post)
  • Gezielte Aus- und Weiterbildungen
  • Outplacement für Lösungen ausserhalb der Post