Hauptinhaltsbereich

Zur Übersicht

Letzte Aufgabetermine für Briefe und Pakete

Mitteilung vom 08.12.2017

In der Adventszeit verarbeitet die Schweizerische Post täglich Millionen Pakete und Briefe. Damit die Sendungen bis Heiligabend eintreffen, weist die Post auf die empfohlenen Aufgabetermine hin. Auch für Einzahlungen und Zahlungsaufträge gelten letzte Auftragszeiten, wenn die Beträge noch im alten Jahr dem Konto belastet oder gutgeschrieben werden sollen.

Bei der Post laufen die Sortieranlagen in der Vorweihnachtszeit auf Hochtouren: An Spitzentagen durchlaufen über eine Million Pakete die Sortierzentren und die Zustellerinnen und Zusteller verteilen täglich bis zu 20 Millionen Briefe, Zeitungen und Werbesendungen. Aufgrund der riesigen Sendungsmenge empfiehlt die Post ihren Kundinnen und Kunden, ihre Weihnachtssendungen noch vor dem letztmöglichen Termin aufzugeben, um sicher zu sein, dass die Sendungen rechtzeitig ankommen. Dabei stellt die Post sicher, dass die Paketsendungen Economy und Priority auch am Samstag, 23.12.2017 zugestellt werden.

Die letztmöglichen Aufgabetermine für Briefe und Pakete:

Produkt Briefe Pakete
Schweiz A-Post / PostPac Priority[1] Donnerstag, 21.12.2017 Freitag, 22.12.2017
B-Post / PostPac Economy[1] Dienstag, 19.12.2017 Donnerstag, 21.12.2017
Swiss-Express «Mond»[2] Freitag, 22.12.2017 Freitag, 22.12.2017
Europa URGENT[3] Mittwoch, 20.12.2017 Dienstag, 19.12.2017
Übrige Länder URGENT[3] Dienstag, 19.12.2017 Montag, 18.12.2017
1 Bitte beachten Sie die jeweiligen Annahmeschlusszeiten. Die Post empfiehlt, die Sendungen einen Tag vor dem letztmöglichen Termin aufzugeben.
2 Verlängertes Zustellfenster am 23.12. (12 Uhr anstatt 9 Uhr).
3  Beförderungszeiten gelten nur für Wirtschafts- und Ballungszentren. Genaue Beförderungszeiten pro Land können im Internet in den Informationen International und unter www.post.ch/info-int oder unter der Gratisnummer URGENT 0800 45 45 45 für Kundinnen und Kunden sowie für Filialen abgefragt werden.

Für Überweisungen im Inland, die noch im Jahr 2017 fristgerecht verbucht werden sollen, gelten folgende Fristen:

Einzahlungen am Postschalter Mittwoch, 27.12.2017
Schriftliche Zahlungsaufträge Eintreffen bei PostFinance bis Dienstag, 26.12.2017
Elektronische Zahlungen im E-Finance Freigabe bis Donnerstag, 28.12.2017, 23.59 Uhr
Überweisungen auf Vorsorgekonto 3a Postschalter: Mittwoch, 27.12.2017
Schriftliche Zahlungsaufträge: Eintreffen bei PostFinance bis Mittwoch, 27.12.2017
E-Finance: Freigabe bis Mittwoch, 27.12.2017, 23.59 Uhr (Fondsaufträge müssen vor 10.00 Uhr erfasst werden)

Für einen Versand ohne Zwischenfälle

Für den reibungslosen Postversand sind eine korrekte Anschrift und eine passende Verpackung wichtig. Die Post erinnert daran, dass die Adresse auf dem Paket unten rechts platziert sein sollte und dass helle, einfarbige Verpackungsmaterialien besonders gut für die automatische Verarbeitung geeignet sind. Zudem ist es wichtig, dass Pakete nicht mit Schnur, sondern nur mit Klebeband verschlossen werden. Als Alternative zur eigenen Verpackung bietet die Post die robusten PostPacs an. Des Weiteren empfiehlt die Post, Briefe mit kostbarem oder zerbrechlichem Inhalt als «Einschreiben» und Pakete mit der Zusatzleistung «Signature» aufzugeben. Zur Weihnachtszeit führt die Post ausserdem stimmungsvolle Briefmarken und eine breite Auswahl an passenden Schreibwaren im Sortiment.

Auskunft:
Jacqueline Bühlmann, Mediensprecherin, 058 341 37 80, presse@post.ch

Detaillierte Informationen: