Hauptinhaltsbereich

Verantwortungsvolle Beschaffung

Vom Notizblock bis zur Postbekleidung

Die Post nimmt ihre Verantwortung für Mensch und Umwelt auch in der Beschaffung wahr. Sie setzt alles daran, Produkte und Dienstleistungen nachzufragen, die wirtschaftlich und umweltschonend sind und sozial verantwortungsvoll produziert werden.

  • Alle unsere Lieferanten müssen den Sozial- und Ethikkodex (PDF, 91 KB)Dokument ist nicht verfügbar. der Schweizerischen Post unterzeichnen. Darin fordern wir die Einhaltung umfassender Sozialstandards und die Beachtung ökologischer Prinzipien.
  • Um die Transparenz bei der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen weiter zu steigern, führen wir zudem ein umfassendes Nachhaltigkeitsassessment durch.
  • Bei der Beschaffung unserer Berufsbekleidung setzen wir besonders hohe Massstäbe: Mit der Mitgliedschaft bei der Fair Wear Foundation verpflichten wir uns zu einer strengen Kontrolle und Implementierung von Sozialstandards bei unseren Bekleidungslieferanten.
  • Es ist uns ein Anliegen, dass ausgediente Postkleider möglichst weiterverwendet werden. Deshalb haben wir das Programm «Ein zweites Leben für Postkleider» ins Leben gerufen.

Lesen Sie mehr über unser Engagement für eine verantwortungsvolle Beschaffung.