Hauptinhaltsbereich

Weg eines Briefes

Rund um die Uhr unterwegs

Den Ablauf der Briefverarbeitung lernen Sie am besten kennen, wenn Sie den Weg eines Briefes verfolgen. Die Post arbeitet rund um die Uhr, damit Ihre Briefe zeitgerecht bei den Empfängerinnen und Empfängern eintreffen. Dafür setzen sich mehrere Tausend Mitarbeitende Tag für Tag ein.

Der Ablauf der Briefverarbeitung: Ein A-Post-Brief reist von Simplon Dorf nach Vals (PDF, 59.6 KB). Die anspruchsvollen geografischen Verhältnisse in der Schweiz stellen hohe Anforderungen an die Logistikkette. Der Faktor Zeit macht Druck.

Die Post entwickelt sich immer weiter und passt auch ihre Logistik den veränderten Kunden- und Marktbedürfnissen (z.B. Substitution der Briefe durch elektronische Kommunikationsmittel) und der zunehmenden Preissensibilität an.

Die Schweizerische Post ist überzeugt, dass der physische Brief auch in Zukunft ein unverzichtbares Kommunikationsmittel bleibt. Das motiviert sie dazu, ihre Logistik permanent weiterzuentwickeln und den steigenden Erwartungen ihrer Kundinnen und Kunden gerecht zu werden.

«Kommt gut an – der Weg des Briefs»

Informativ, spannend, unterhaltsam: Das Video zeigt Ihnen auf, welche Prozesse und Stationen ein Brief durchläuft, bis er pünktlich bei der Empfängerin oder dem Empfänger ankommt.

Erleben Sie das Geschehen in den Briefzentren der Post live. Lassen Sie sich vor Ort von der modernen Technik und den ausgeklügelten Prozessen der modernen Briefverarbeitung begeistern. Die Post organisiert kostenlose Besucherführungen in den Briefzentren Eclépens, Härkingen und Zürich-Mülligen.