PP-Frankierung
Die unkomplizierte Frankierlösung für den Massenversand

Anchor Navigation

Massensendungen lassen sich mit der PP-Frankierung schnell, korrekt und sicher frankieren. Das aufgedruckte Frankiermerkmal «P.P.» ersetzt die Briefmarke bzw. die Frankierung mit einer Frankiermaschine. 

  • Frankierlösung für Mailings und Massensendungen
  • Optional mit Datamatrix-Code möglich 
  • PP-Frankiermerkmal selbst erstellen 
  • Ohne Zusatzkosten

Media image full width

Wichtig zu wissen

1
Aufgabeverzeichnis/Lieferschein

Für Briefsendungen mit PP-Frankierung benötigen wir für die Verrechnung der Portokosten ein Aufgabeverzeichnis bzw. einen Lieferschein (ausgenommen bei Barzahlung am Postschalter). Dieses Dokument können Sie rasch und einfach über den Onlinedienst «Aufgabeverzeichnis Briefe» im Kundencenter der Post erstellen. Die Abrechnung der Portokosten erfolgt anhand des Aufgabeverzeichnisses/Lieferscheins auf der monatlichen Postrechnung. 

2
PP-Frankiermerkmal

Obligatorische Elemente sind die Frankierkennzeichnung «P.P.» (port payé), Postleitzahl und Ort des Absenders, Postlogo oder die Bezeichnung «Post CH AG» sowie der Rahmen (Platzierung in der Frankierzone) bzw. die Trennlinie zur Empfängeradresse (Platzierung in der Absenderzone). Ihr PP-Frankiermerkmal erstellen Sie einfach und kostenlos mit unserem Onlinedienst «Frankiermerkmale erstellen».

3
Mindestmenge

Erstellen Sie das Aufgabeverzeichnis bzw. den Lieferschein über den Onlinedienst «Aufgabeverzeichnis Briefe». Auf diese Weise gibt es für die Postaufgabe von PP-Sendungen keine Mindestmenge.

Falls Sie in der Filiale bar bezahlen oder ein von Hand ausgefülltes Aufgabeverzeichnis benützen, beträgt die Mindestmenge für die Postaufgabe 50 Sendungen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Barzahlung am Schalter kein Aufgabeverzeichnis benötigen. Unterschreiten Sie die Mindestmenge, stellen wir Ihnen die Differenz zwischen der angelieferten Menge und der Mindestauflage von 50 Stück zum niedrigsten Preis von B-Post-Einzelsendungen in Rechnung.

4
Postaufgabe

Für die Postaufgabe bringen Sie die Briefsendungen zusammen mit dem Aufgabeverzeichnis bzw. dem Lieferschein zur nächsten Filiale der Post, in ein Brief- oder Logistikzentrum oder Sie lassen die Briefe abholen.

PP-Sendungen können nicht in einen Briefkasten eingeworfen werden.

Alles für die Briefaufbereitung
Lösungen für Geschäftskunden mit Rechnungsbeziehung

Nachfolgende Lösungen unterstützen Kunden, die eine Rechnungsbeziehung mit der Post haben, bei der Aufbereitung ihrer Briefsendungen und der Postaufgabe.

Frankaturmerkmal erstellen
PP-Frankaturmerkmal und Datamatrix-Code

  • Für Sendungen ins In- und Ausland
  • Inkl. Datamatrix-Code für Frankier- und Adresszone
  • Empfängeradressen mit/ohne Letter ID importieren (max. 5000 pro Erstellung)
  • Frankierung mit einem Logo, Bild oder Slogan ergänzen
  • Bestimmen Sie, wie die Post Ihre Retoursendungen behandeln soll.
Mehr erfahren

PP-Kennzeichnung durch die Post
PP-und A-Post-Kennzeichnung

Sind Ihre Sendungen bereit für den Versand, aber noch nicht mit dem entsprechenden PP-Frankiermerkmal versehen? Oder fehlt auf Ihren Sendungen die Kennzeichnung für einen Versand mit A-Post? Kein Problem: Liefern Sie uns die Sendungen, wir übernehmen den Rest – mit der Zusatzleistung «PP-Stempelung und A-Post-Kennzeichnung».

Mehr erfahren

Aufgabeverzeichnis online
Aufgabeverzeichnis erstellen

  • Für alle Briefsendungen ins In- und Ausland
  • Übersicht aller Aufträge der letzten sechs Monate
  • Rücksendung des Kundendoppels per E-Mail
  • Sie können ohne Zusatzkosten auch weniger als 50 Sendungen aufgeben
  • Gleichzeitige Ankündigung von Massensendungen

Aufgabeverzeichnis Form. AVZ 601
Aufgabeverzeichnis bestellen

  • Lieferschein in physischer Form
  • Von Hand auszufüllen
  • Bei weniger als 50 Sendungen fallen Zusatzkosten an.

Bei einer Postaufgabe mit einem individuellen Lieferdokument anstelle des offiziell gültigen Aufgabeverzeichnisses/Lieferscheins stellen wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 20.00 je Formular in Rechnung. 

DataTransfer
Aufgabeverzeichnis per XML-Datei

Sie haben die Möglichkeit, das Aufgabeverzeichnis einfach und schnell über die elektronische Schnittstelle «DataTransfer» zu erstellen. Sie generieren die Sendungs- bzw. Verrechnungsdaten für Ihre adressierten PP-Sendungen in Ihrer Geschäftsapplikation und erstellen eine XML-Datei. Diese übermitteln Sie automatisch via DataTransfer in unser System. Innert weniger Minuten erhalten Sie die für die Postaufgabe benötigten Dokumente als PDF-Dateien, inkl. Rollwagenanschrift.

Letter ID
Vereinfachte Verarbeitung von Briefsendungen

Die Letter ID ist eine Ergänzung zur PP-Frankierung. Mit dem Datamatrix-Code kann jede Briefsendung identifiziert und über den gesamten Prozess hinweg verfolgt werden. Zudem hat die Letter ID eine ganze Reihe weiterer Vorteile, die eine effiziente Prozessabwicklung bei der Sendungsaufbereitung und -verarbeitung wirksam unterstützen.

Alles für die Briefaufgabe
Lösungen für Geschäftskunden mit Rechnungsbeziehung

Nachfolgende Lösungen unterstützen Kunden, die eine Rechnungsbeziehung mit der Post haben, bei der Aufbereitung ihrer Briefsendungen und der Postaufgabe.

Vorankündigung Massenversand
Massenversand frühzeitig anmelden

  • A-Post: ab 10'000 Stk.
  • B-Post-Einzelsendungen: ab 10'000 Stk.
  • B-Massensendungen: ab 30'000 Stk.
  • OnTime Mail: immer

Ankündigung mind. 72 Std. im Voraus

Leergebinde für die Postaufgabe
Brief- und Sammelbehälter bestellen

  • Rund um die Uhr online bestellen
  • Leergebinde-Kalkulator
  • Bestellung bis 12 Uhr, Lieferung am folgenden Werktag
  • Nur für Briefsendungen Inland
Mehr erfahren

Postsendungen abholen lassen
Zeit und Geld sparen

  • Für alle frankierten Postsendungen
  • Regelmässige Abholungen
  • Abholungen nach Bedarf
  • Ankündigung mind. 4 Std. im Voraus
Mehr erfahren

Häufige Fragen

Die PP-Frankierung kann mit Letter ID light angereichert werden. Letter ID light ist ein Datamatrix-Code mit statischem Dateninhalt (Kundenidentifikation, Retourenverfügung). Der Code beinhaltet keine kundenseitig generierten Daten und bietet keine frei nutzbaren Stellen.

Für die PP-Frankierung mit Letter ID (ehemals PP Business) wird ein Datamatrix-Code mit dynamischem Dateninhalt verwendet. Er beinhaltet kundenseitig generierte Daten (Auftragsnummer, Sendungsnummer) und bietet die Möglichkeit, eine bestimmte Anzahl Stellen für kundeneigene Zwecke zu nutzen. Ausserdem kann eine Retourenverfügung hinterlegt werden.

Datamatrix-Codes werden verwendet, um eine grosse Informationsmenge auf einer reduzierten Fläche zu codieren. Dies erlaubt eine einfachere Lesung und eine schnellere Verarbeitung der Sendungen. Datamatrix-Codes erfüllen sämtliche Sicherheitsanforderungen der Post.

Bei jeder Aufgabe von Postsendungen mit PP-Frankierung muss ein Aufgabeverzeichnis (PP-Lieferschein) erstellt werden. Aufgrund dieser Verzeichnisse erfolgt eine Belastung der Frankierung über die Monatsrechnung der Post.

Die PP-Frankierung ist kein Wertzeichen. Daher verursachen Fehldrucke keine Kosten, und die Umschläge können problemlos vernichtet werden.

Gemäss den Verkaufskonditionen (siehe Preisnachlässe und Rabatte für Briefe).

  • Frankieren Post: die Outsourcinglösung, die Sie entlastet
  • WebStamp: die individuelle Briefmarke aus Ihrem PC
  • IFS: Intelligente Frankiersysteme (Frankiermaschine)

Ja. Im Datamatrix-Code können verschiedene Dienstleistungen für unzustellbare Sendungen erfasst werden. Zur Verfügung stehen zwei Varianten: Der statische Datamatrix-Code PP Easy enthält lediglich die Identifikation des Kunden. Der dynamische Datamatrix-Code PP Business ermöglicht ausserdem eine Identifikation der Sendung und die Speicherung weiterer Informationen.

Schritt für Schritt