Pakete richtig adressieren
So kommen Ihre Pakete pünktlich beim Empfänger an

Das korrekte Adressieren von Paketen ist eine wichtige Voraussetzung für die effiziente Weiterverarbeitung. Das korrekte Format der Adresse und die Vollständigkeit der Adressangaben sorgen für einen reibungslosen Ablauf und eine fehlerfreie Zustellung an die richtigen Empfängerinnen und Empfänger.

So funktioniert's

Adressieren

Die korrekte Postleitzahl finden Sie im Postleitzahlenverzeichnis der Post.

Eine postalisch korrekte Adresse enthält:

  • Mindestens drei, maximal sechs Zeilen
  • Adressierung immer in Längsrichtung der Sendung
  • Keine Leerzeilen zwischen den Adresszeilen
  • Keine unterstrichene Postleitzahl und keinen unterstrichenen Ort
  • Die korrekte Postleitzahl und den vollständigen Ortsnamen
  • Vollständig sichtbare Adressen
  • Eindeutige Empfängerangaben mit ausgeschriebenem Firmennamen, Namen und Vornamen
  • Vollständige, offizielle Strassennamen und die korrekte Hausnummer

Für unsere Angebote PickPost und My Post 24 ist eine abweichende Adressierung erforderlich:

Adressfelder Beispiel mit Hans Muster und User-ID
Vorname und Name Hans Muster
Adresszusatz User-ID
Strasse Bahnhofstrasse 67
Postleitzahl und Ort
5000 Aarau

Adressierung bei Militärsendungen

Wir befördern private Brief- und Paketsendungen an Angehörige der Armee bis zu einem Maximalgewicht von 5 kg (ohne Zusatzleistungen) kostenlos. Persönliche und militärdienstliche Sendungen von Armeeangehörigen oder Sendungen von Kommandostellen der Armee bis 30 kg (inkl. Zusatzleistungen) werden ebenfalls portofrei transportiert.

Adressierung:

  • Militärischer Grad, Vorname und Name
  • Genaue Bezeichnung der Einheit, des Stabs, der Schule oder des Kurses
  • Bei einer Kasernenadresse: Kaserne, Postleitzahl, Ort
  • Bei einer Feldadresse: Vermerk «Militär» mit der korrekten Militärleitzahl auf der letzten Zeile

Beispiele:

Kasernenadresse Feldadresse
Rekr Erich Müller
Sdt Hans Meier
Pz RS 23-1
Inf Kp 13/1
Kp2, Zug 1
Militär 61114
Kaserne
 
3609 Thun  

Versandetiketten aufkleben

Adressetiketten müssen ein Papiergewicht von mindestens 80 g/m2 aufweisen, dürfen nicht reflektieren oder spiegeln und müssen sich ganzflächig aufkleben lassen. Bringen Sie die Adressetikette unten rechts auf der grössten Paketfläche an und entfernen Sie bitte alle alten Etiketten.

Paketetiketten erstellen und bezahlen

Webservice «Barcode» für Geschäftskunden

Trapezförmigen Verpackungen

Bei trapezförmigen Verpackungen in Form eines Pyramidenstumpfs kleben Sie die Etiketten auf die Seite, die der grössten Fläche gegenüberliegt. Die Adresse muss vollständig auf der gleichen horizontalen Fläche angebracht sein.

Hilfe bei internationalen Sendungen