Hauptinhaltsbereich

Anspruchsgruppen

Die Post führt den Dialog

Als Unternehmen im Eigentum und mit einem Grundversorgungsauftrag des Bundes hat die Post zahlreiche Anspruchsgruppen, die ihr gegenüber vielfältige Interessen vertreten. Die Post steht mit ihren Anspruchsgruppen in einem ständigen Dialog.

Die Post pflegt regelmässige Kontakte mit ihren Anspruchsgruppen und unterstützt so die Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Damit stellt die Post sicher, dass sie ihre Unternehmensziele im Rahmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung erreichen kann.
Zu den wichtigsten Anspruchsgruppen gehören: der Eigner, die Aufsichtsbehörden, Parlamentarierinnen und Parlamentarier, die Kantone, Wirtschaftsverbände, Sozialpartner und Medien.

Regelmässiger Austausch

Die Post tauscht sich regelmässig mit ihren Anspruchsgruppen über wichtige Themen wie die Qualität der Grundversorgung, die Preispolitik und die Entwicklung des Poststellennetzes aus. Sie informiert ihre Anspruchsgruppen frühzeitig und transparent über ihre Tätigkeiten und Vorhaben. Die Post führt den Dialog über persönliche Gespräche und über die Kanäle der modernen Informationsgesellschaft.