Behördendienstleistungen
Beantragen Sie Ihren Straf- oder Betreibungsregisterauszug bei der Post.

Strafregisterauszug

Bestellen können Sie sowohl Privat- als auch Sonderprivatauszüge, nach Wunsch zusätzlich mit Beglaubigung durch die Schweizerische Bundeskanzlei. Jede Person kann nur über sich selbst einen Privat- oder Sonderprivatauszug beantragen.

Wie bestelle ich einen Strafregisterauszug?

  1. 1

    Verlangen Sie in Ihrer nächsten Filiale einen Strafregisterauszug.

  2. 2

    Der Postmitarbeitende prüft Ihren Ausweis, scannt diesen und erstellt einen Antrag, der Ihnen zur Kontrolle vorgelegt wird. Sie überprüfen die Angaben und bezeugen die Korrektheit mit Ihrer Unterschrift. Anschliessend wird der Postmitarbeitende die unterzeichnete Bestellung einscannen und der zuständigen Behörde, dem Bundesamt für Justiz, übermitteln.

  3. 3

    Der Auszug wird Ihnen innerhalb von wenigen Arbeitstagen per Post zugesandt.

Was geschieht mit den Antragsdaten zu einem Strafregisterauszug?

Die Post verwendet Ihre Antragsdaten für die Auskünfte ausschliesslich zur Weiterleitung an die zuständigen Behörden. Der Auszugsantrag sowie die übrigen das Gesuch betreffenden Personendaten werden nach Abschluss des Auskunftsantrags vollständig gelöscht.

Wer kann einen Strafregisterauszug verlangen und was sind die Bedingungen?

Diese Dienstleistung wird ausschliesslich in eigenbetriebenen Filialen der Schweizerischen Post angeboten und kann nur von Privatpersonen in Anspruch genommen werden.

Was für ein Ausweis wird für einen Strafregisterauszug benötigt?

  • Reisepass
  • Identitätskarte
  • Gültiger Ausländerausweis der Schweiz oder des Fürstentums Liechtenstein

Wie viel kostet ein Strafregisterauszug?

Strafregisterauszug

Privat- und Sonderprivatauszüge

Basisleistung

20.00 

Beglaubigung

+20.00

Preise in CHF inkl. MWST

Standort Ihrer nächsten Filiale