Unser Engagement

«Die Spannung ist riesig – du weisst nicht, was dich erwartet»

Zahlreiche Stifte, knallig farbige Post-its, (noch) weisse Flipcharts, offene Laptops – und viele mutige und ideenreiche junge Erwachsene. Am SEF.NextGen Summer Camp 2021 grübelten sie an Ideen, die Grosses bewirken könnten.

Carmen Fusco

Inhaltsbereich

Das Swiss Economic Forum (SEF) organisiert seit einigen Jahren die NextGen Camps für die Generation von morgen, die Generation Z. Am Summer Camp 2021, welches vom 7. bis 11. Juni 2021 in Meiringen stattfand, stellten sich rund 30 mutige junge Erwachsene aus der ganzen Schweiz Challenges von verschiedenen Unternehmen. Darunter auch eine der Post, welche das Projekt als Key-Partnerin unterstützt. Mit dieser Initiative weckt das SEF die Leidenschaft für das unternehmerische Denken und Handeln der Schweizer Jugend und legt den Grundstein für deren berufliche Entwicklung als Unternehmerinnen und Unternehmer.

Echte Challenges und keine fiktiven Fallstudien

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Camps tauchen in Form von realistischen Challenges gemeinsam in die faszinierende Welt des Unternehmertums ein und tauschen sich mit erfolgreichen Startups, CEOs und Topshots aus der Wirtschaft aus. Soraya Diethelm, Fachverantwortliche für die Sortierung im Briefzentrum Zürich-Mülligen, war mit dabei: «Die Spannung ist riesig. In dem Moment, wo du dich bewirbst, weisst du nicht genau, was dich erwartet. Auch während des Camps erhältst du keine fixfertige Agenda. Du lebst im Jetzt und fokussierst dich auf das aktuelle Umfeld. Eigentlich so, wie es auch im ‘echten’ Leben und daily Business läuft.»

Eine einzigartige Community

In einer Dreiergruppe haben sich Soraya und ihr Team einer Challenge gestellt: «Auch wenn wir uns vorher nicht kannten, funktionierte die Zusammenarbeit einwandfrei. Und das Tolle ist, dass alle Teilnehmenden miteinander auf LinkedIn vernetzt sind. Wir sind eine einzigartige Community mit vielen unterschiedlichen Hintergründen und Knowhows geworden und pflegen den gemeinsamen Austausch.» Trotz Unwissen, was auf sie zukommen würde, blickte Soraya dem Camp mit viel Motivation, Neugier und Offenheit entgegen: «Ich wusste, dass ich viel wertvolles lernen kann. Sei es von den Kolleginnen und Kollegen, von den Startup-Gründerinnen und -Gründern oder den CEOs. Wir wurden gefordert, aber vor allem gefördert.»

Um 06.00 Uhr ging’s täglich los: Sport, Atemübungen und Energietanken beim Frühstück. «Während des Tages lag der Fokus bei der Challenge. Zwischendurch fanden Inputreferate, Austausche mit Fachpersonen und Feedbackrunden statt.»

Sei auch du beim nächsten SEF.NextGen Camp dabei!

Das NextGen Winter Camp findet vom 15. bis 19. November 2021 statt. Bist du offen, neugierig, mutig, unkonventionell, Teil der Generation Z (Jahrgang zwischen 1997 und 2003) und möchtest unbedingt dabei sein? Dann bewirb dich jetzt.

Wir geben dir noch einen Tipp von Soraya mit auf den Weg: «Bleib offen und gehe mit voller Elan rein. Es lohnt sich!»

verfasst von

Carmen Fusco