Unser Engagement

«Zuhören ist das Wichtigste»

Der «Pride»-Monat neigt sich dem Ende zu. All die bunten Regenbogen-Fahnen, die uns vier Wochen lang begleitet haben, werden eingemottet und in einem Jahr dann wieder hervorgeholt. Was wir als Gesellschaft in der Zwischenzeit tun können, um Vorurteile abzubauen und mehr Verständnis für die Community LGBTIQ+ zu schaffen, verrät uns Journalistin und Queer-Aktivistin Anna Rosenwasser im Interview.

Janina Gassner

Inhaltsbereich

Die Post rollt ihre Fahnen übrigens nicht ein. Schon im September werden wir sowohl an den Prides in Zürich (4.9.) als auch in Genf (11.9.) teilnehmen und uns somit weiter klar für ein offenes Miteinander einsetzen.

L = lesbisch

G = gay (Schwul)

B = bisexuell

T = trans*

Q = queer/questioning

I = intersexuell

A = asexuell/aromantisch

+ = alle anderen Menschen, die sich auch der queeren Community zugehörig fühlen.

verfasst von

Janina Gassner

Spezialistin Digital Content