Early: die Zukunft testen
Produkte und Services in Entwicklung

Anchor Navigation

Die Post kennzeichnet Produkte und Services in der Entwicklungsphase mit dem early-Label und testet diese mit interessierten Kunden. Mit ihrem Feedback gestalten die Kunden Neuheiten aktiv mit.

Was ist das early-Label?
  • Neue Produkte und Services der Post werden mit dem Label «early» gekennzeichnet und können so bereits in einer frühen Phase von interessierten Kunden getestet werden. Das Feedback der Kunden unterstützt eine an Markt- und Kundenbedürfnisse ausgerichtete Entwicklung.
  • Kundenkontakt und Support werden bei den mit «early» gekennzeichneten Produkten und Services direkt durch die Entwicklerteams sichergestellt. So ist ein intensiver Austausch mit den Kunden garantiert.
  • Die Verfügbarkeit von early-Services und -Produkten kann je nach Entwicklungsstufe an spezielle Bedingungen, z.B. technische Voraussetzungen, gebunden sein.
  • Sämtliche Produkte und Services mit dem Label «early» erfüllen strenge Richtlinien bezüglich Sicherheit, Datenschutz und Qualität.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den aktuellen early-Produkten und -Dienstleistungen.

Schadenfall per Video-Übertragung melden
Sendungen einfach vorzeigen

Eine beschädigte Sendung ist ärgerlich. Umso wichtiger ist es, den Fall unkompliziert zu erledigen. Deshalb testet die Post ein Vorgehen, bei dem sie die notwendige Begutachtung der Sendung telefonisch vornimmt. Die Kunden zeigen die Sendung während des Gesprächs einfach durch ihre Smartphone-Kamera.

Neuer Online-Zugang für KMU – einfach, intuitiv, kmu-gerecht

Mit dem neuen Online-Zugang wird ein auf KMU personalisierter digitaler Zugangspunkt geschaffen. Unter www.post.ch/kmu stehen KMU und deren Bedürfnisse im Zentrum. Dank des intuitiven und direkten Zugangs wird der digitale Eintritt und die digitale Interaktion erleichtert.

Finden Sie als KMU die Antworten auf Ihre Fragen oder die für Sie relevanten Onlineservices – einfach, intuitiv und vor allem kmu-gerecht.

Der neue Online-Zugang für KMU wurde zusammen mit Kunden erarbeitet und wird laufend optimiert und weiterentwickelt. Wollen auch Sie als KMU mithelfen, den Zugang zu optimieren? Teilen Sie uns Ihre Meinung zum neuen Zugang direkt auf www.post.ch/kmu mit und werden Sie so Teil der Community.

Storytelling Plattform

Auf unserer neuen Storytelling Plattform entdecken Sie Geschichten und Beiträge zu aktuellen Fragestellungen – mal inspirierend, mal berührend, mal informativ. Dabei wollen wir nicht nur Geschichtenerzähler sein, sondern sind interessiert an den Meinungen und Ideen unserer Kundinnen und Kunden zu diesen Themen und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Order on Demand
Die smarte Art, Artikel zu bestellen

Neu bestellen Sie oder Ihre Mitarbeiter Nachschub von Artikeln direkt am Verbrauchsort auf Knopfdruck. Einfach und mit System. «Order on Demand» ist die innovative Lösung der Post für eine effiziente Bewirtschaftung und Nachbestellung von Artikeln jeglicher Art. 

Thermomonitoring
Automatische, lückenlose Paketinnentemperatur-Überwachung

Mit der innovativen Dienstleistung Thermomonitoring überwacht die Post die Temperatur im Inneren von Paketen auf dem gesamten Transportweg. Dadurch reisen sensible Waren noch sicherer.

Flyernator.ch
Vom PDF direkt in den Briefkasten

So einfach war der Druck und Versand Ihrer Werbeflyer noch nie: Mit Flyernator.ch organisieren Sie ihn mit ein paar wenigen Klicks. Die Post stellt Ihre Flyer an die gewünschten Briefkästen und Postfächer in der gewählten Region zu.

Unser Versprechen:

Einfach: Druck und Versand aus einer Hand

Schnell: Mit wenigen Klicks perfekt organisiert

Zuverlässig: Garantiert pünktliche Zustellung

IntelliClean – logisch sauber
Das ergebnisorientierte Facility Management

IntelliClean löst Standard-Reinigungspläne ab und sorgt für eine bedarfsgerechte und effiziente Gebäudereinigung. Der tatsächliche Reinigungsbedarf wird datenbasiert erhoben und die dynamische Tourenplanung dem Reinigungspersonal auf dem Tablet angezeigt. Zudem optimiert der selbstlernende Algorithmus die Touren laufend.

Shop & Cross
Einfach und sicher in die EU versenden

Für den Versand von Kleinwaren in die EU stellt Shop & Cross eine praktische und sichere Lösung dar. Mit wenigen Klicks können Anwender jeden Webshop anbinden und Versandlabels für Bestellungen aus dem EU-Raum ausdrucken. In den Service integriert ist auch die zuverlässige und automatisierte Verzollungslösung der Post.

Digitaler Posteingang
Briefe immer und überall empfangen

Mit dieser Dienstleistung der Post greifen KMU zeit- und ortsunabhängig auf ihren gesamten digitalisierten Posteingang zu. Die Lösung bietet Firmen auch die Möglichkeit, ihre Post individuell per E-Mail zu verteilen oder ins interne Netzwerk zu übernehmen.

Warentransport mit autonomen Fahrzeugen und Lieferrobotern

Autonome Lieferfahrzeuge sind rund um die Uhr verfügbar, ökologisch und vielseitig einsetzbar. In welchen Bereichen sie Nutzen schaffen, will die Post herausfinden. 

Transport Service
Mitfahrgelegenheit für grosse Gegenstände

Eine Mitfahrgelegenheit für grosse Gegenstände zwischen Privatkunden? Der neue Transport Service der Post nutzt die Leerkapazitäten der Spediteure der Schweiz. Damit lassen sich grosse Gegenstände einfach und günstig von einem Privatkunden zum anderen transportieren.

Service on Demand
Facility Management auf Knopfdruck

Mit dem «Service on Demand» von Post Immobilien wird das Facility Management genau dann angefordert, wenn es gebraucht wird. Damit gehören planmässige Rundgänge zu Geschirrtheken, Aktencontainern, Snackautomaten, Druckern usw. der Vergangenheit an. Auf Knopfdruck gehen automatisch die Meldung, der Standort und die Art von Service an das Facility Management, das gerade gebraucht wird.

Auslagen im Voraus online bezahlen
Auslandpakete auch bei Abwesenheit empfangen

Bei Bestellungen aus dem Ausland können Auslagen für Zoll und Mehrwertsteuer anfallen, die bei der Zustellung zu begleichen sind. Die Post testet eine bequeme Lösung mit Onlinevorauszahlung. Dadurch entfallen Abholeinladungen bei Abwesenheit und Bargeldzahlungen.

Drohnen im Dienst der Gesundheit

Die Schweizerische Post, der Spitalverbund EOC und der Drohnenhersteller Matternet führen seit Oktober 2017 eine Drohnenverbindung zwischen zwei Spitälern in Lugano. Zudem läuft ein Testbetrieb auf zwei Routen in Zürich. 

Mehr zum Thema Innovation

Kontaktieren Sie uns
Wir helfen gerne weiter

Unternehmen und Private

Schreiben Sie uns direkt online.

Journalisten

Kontaktieren Sie bitte unsere Medienstelle.

Unsere Adresse

Post CH AG
Entwicklung und Innovation
Wankdorfallee 4
3030 Bern
Schweiz

Für Gehörlose

Für gehörlose oder hörbehinderte Personen